Title

Marie-Curie-Gymnasium Düsseldorf

Das Marie-Curie-Gymnasium Düsseldorf wird als Verbraucherschule Gold ausgezeichnet
© MSW NRW - Nina Golombek

02.11.2016

Das Marie-Curie-Gymnasium Düsseldorf wird als Verbraucherschule Gold ausgezeichnet

Fragen zu Facebook oder Instagram? Angst vor Cybermobbing? Schülerinnen und Schüler am Marie-Curie-Gymnasium in Düsseldorf haben bei diesen Themen kompetente Ansprechpartner: Einige ihrer Mitschüler agieren nämlich als Medienscouts. Ausgebildet von der Landesanstalt für Medien helfen sie in wöchentlichen Sprechstunden und regelmäßigen Workshops bei Fragen zu digitalen Medien weiter. Auch Botschafter für Klimagerechtigkeit findet man in Düsseldorf: Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klasse wurden an einem Projekttag an der Plant for the Planet Akademie zu Klimaexperten ausgebildet. Der nachhaltige Umgang mit der Umwelt gehört für das Marie-Curie-Gymnasium genau so zum Thema Verbraucherbildung, wie alle Informationen, die nötig sind, um ein mündiger Konsument zu werden. Darum werden an der Schule auch Batterien in Sammelboxen entsorgt, die Schüler erhalten fair gehandelte Lebensmittel und Arbeitsblätter druckt man auf umweltfreundlichem Papier aus.

Ziel der Schule ist es, die Schülerinnen und Schüler zu mündigen Bürgern in einer offenen Zivilgesellschaft heranzubilden. Dazu ist das Thema Verbraucherbildung in den Schulalltag integriert: Einen fachlichen Schwerpunkt gibt es beispielsweise in den Fächern Erdkunde und Wirtschaft. Außerdem werden regelmäßig Projekte und Veranstaltungen rund um die Themen Medien-, Gesundheit- und Umwelterziehung organisiert. Das Marie-Curie-Gymnasium ist Modellschule des Leitprojekts "Verbraucherbildung an Schulen" des nordrhein-westfälischen Schul- und Verbraucherschutzministeriums.

Materialkompass

VERBRAUCHERBILDUNG
Unser Expertenteam prüft und bewertet Lehrmaterialien – finden Sie heraus, welches Material zu Ihrem Unterricht passt!

Gefördert durch: