Title

Material der Woche - Woher kommt mein Essen?

Regalgasse im Supermarkt - chee-siong-teh-136238_-_unsplash.com_cc0

(c) chee siong teh - unsplash.com CC0 Public Domain

12.05.2013

Arbeitsmaterialien für den Sachunterricht in der Primarstufe

Spinat kommt aus der Tiefkühltruhe. Milch aus dem Tetrapak. Essen ist für die meisten Kinder eine Selbstverständlichkeit. Die Frage, woher es kommt, stellen sie sich meist nicht. Das aktuelle Material der Woche will das ändern. Es zeigt Grundschülern, woher Spinat, Milch und viele weitere Lebensmittel tatsächlich stammen – und vermittelt ihnen so einen bewussten Blick auf die täglichen Mahlzeiten.

Herausgegeben wurden die kostenlos zu beziehenden Arbeitsmaterialien für den Sachunterricht in der Primarstufe von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Das Materialpaket enthält Dutzende kopierfähige Arbeitsblätter zu sechs Themenschwerpunkten und ein umfangreiches Lehrerhandbuch, das den Einsatz des Materials im Unterricht erleichtert. Vom Verbraucherzentrale Bundesverband beauftragte Bildungsexperten bewerten die Unterrichtsideen und deren Aufbereitung mit der Schulnote „gut“.

Das lernen die Schülerinnen und Schüler

Im Mittelpunkt des Unterrichtsmaterials stehen Grundnahrungsmittel wie Obst, Gemüse oder Getreide und deren Herkunft. In den insgesamt sechs Kapiteln lernen die Schülerinnen und Schüler unter anderem verschiedene Obst-, Gemüse- oder Getreidesorten kennen. Sie können das Wachstum einer Kartoffelpflanze verfolgen, erfahren etwas über unterschiedliche Haltungsformen von Schweinen und Hühnern und lernen etwas über die Vorteile nachhaltig produzierter Lebensmittel. Bei allen Themen können die Kinder sich selbst aktiv einbringen: Sie stellen zum Beispiel eigenen Joghurt her, probieren, was man aus Kartoffeln oder heimischen Obstsorten zubereiten kann oder gehen selbst Lebensmittel einkaufen.

Aufbau und Inhalte des Lehrerbands

Der rund 90-seitige Lehrerband führt zunächst knapp in die Grundlagen einer gesunden Ernährung ein. Im Anschluss finden sich ausführliche Informationen zum Einsatz der einzelnen Themen und Arbeitsblätter im Unterricht. Lehrkräfte finden hier Hinweise zu den jeweiligen Lernzielen, zum Zeitaufwand, der nötigen Vorbereitung sowie Ideen für einen möglichen Unterrichtsverlauf. Kurze Sachtexte bieten weiterführende Informationen zu den jeweiligen Schwerpunkten. Sämtliche Arbeitsblätter können flexibel eingesetzt werden, kompakt als Projekt oder punktuell zur erlebnisorientierten Arbeit. Sie wurden für den Sachunterricht an nordrhein-westfälischen Schulen konzipiert, taugen aber auch für andere Fächer.

Methodisch-didaktisch Hinweise

Die Arbeitsblätter, Aufgaben und Übungen setzen auf einen breiten Mix verschiedener Methoden – von Textaufgaben, Ratespielen und Wortsuchspielen bis hin zu Übungen zur Schärfung der eigenen Sinne und Unterrichtsgängen, etwa zu einem Biobauern in der näheren Schulumgebung. Vorlagen für Briefe, um Eltern in die Unterrichtsvorbereitung und -gestaltung einzubeziehen, Checklisten etwa zur Organisation von Unterrichtsgängen sowie Vorschläge für Rezepte auf Grundlage der besprochenen Lebensmittel runden das Angebot ab. 

Materialkompass

VERBRAUCHERBILDUNG
Unser Expertenteam prüft und bewertet Lehrmaterialien – finden Sie heraus, welches Material zu Ihrem Unterricht passt!