Title

Schokolade wächst auf Bäumen

(c) Pexels CC0

24.02.2013

Unterrichtsmaterialien zum tropischen Regenwald

Schokolade wächst auf Bäumen – zumindest ihre wichtigste Zutat, der Kakao, der als Frucht an Bäumen im tropischen Regenwald austreibt. Viele Kinder wissen das nicht. Der Tropenwald und seine vielen Geheimnisse kommen im Unterricht oft zu kurz. Das aktuelle Material der Woche will das ändern – und lädt Grundschüler auf eine Entdeckungsreise in den Amazonas-Regenwald ein.

„Schokolade wächst auf Bäumen“, so der Titel der von der Tropenwaldstiftung OroVerde entwickelten Unterrichtsmaterialien, eignet sich für den Einsatz an Grundschulen. Sie greifen das Thema „Tropenwald“ nicht nur unter ökologischen und wirtschaftlichen Aspekten auf, sondern auch unter sozialen und kulturellen.

Darum geht es in den Unterrichtsmaterialien

Den Rahmen für die Arbeitsblätter und Anregungen für den Unterricht bildet eine sechsteilige Geschichte in Briefform. In der erfahren die Kinder Paul und Paula von ihrem Onkel Ferdinand, was er alles am Amazonas erlebt. Dabei lernen sie einiges über den Regenwald, über seine Verbreitung, Lage und das dortige Klima, seine Flora und Fauna sowie über die dort heimischen Völker. Außerdem geht es um die Bedrohungen des Regenwaldes und Strategien, mit denen er sich schützen lässt – auch von jedem Einzelnen hier in Deutschland.

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Die Materialien lassen sich sowohl im Rahmen einzelner Unterrichtsstunden, als auch im Zuge von Projekttagen oder einer Projektwoche nutzen. Die Autoren bieten dazu zahlreiche Anregungen, etwa zur Verwandlung des Klassenzimmers in einen Regenwald oder zur Herstellung eigener Schokolade. Zur Behandlung des Themas Regenwald im normalen Unterrichtsgeschehen bietet das Material Ideen für kleine Projekte für einzelne Schüler oder Kleingruppen. Neben dem Einsatz im Sachunterricht ist auch eine fächerübergreifende Verwendung möglich.

Infos zu Didaktik und Methoden

Didaktisch orientiert sich das Material am Konzept der Gestaltungskompetenz im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Damit wird die Fähigkeit bezeichnet, Wissen über nachhaltige Entwicklung anwenden und Probleme nicht nachhaltiger Entwicklung erkennen zu können. Die einzelnen Arbeitsblätter bieten viele verschiedene Methoden und Arbeitsformen, zum Beispiel Lückentexte, Bildergeschichten, Puzzles oder Rätsel.

Arbeitsblätter und -materialien

Die Materialien gliedern sich in sechs Themenbereiche, in die jeweils in Briefform eingeführt wird. Die Briefe enden mit einer Frage oder Aufgabenstellung, die in die Arbeitsphase einführen. Neben den Briefen und den insgesamt 17 Arbeitsblättern bieten die Autoren jede Menge Hintergrundwissen, Tipps für Exkursionen oder Experimente und Hinweise zur Einbindung in die Lehrpläne.  

Materialkompass

VERBRAUCHERBILDUNG
Unser Expertenteam prüft und bewertet Lehrmaterialien – finden Sie heraus, welches Material zu Ihrem Unterricht passt!