Title

Schulaktion zu verantwortungsvollem Konsum und Müllvermeidung

schluss_mit_schmutzig-claim

(c) Gemeinsam für Afrika e. V.

19.03.2014

Schluss mit Schmutzig

Welche Folgen unser Konsumstil für Menschen auf dem afrikanischen Kontinent hat, steht im Mittelpunkt eines Aktionstages, zu dem Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland aufgerufen sind. Gefragt sind Aktionen und Projekte für mehr Nachhaltigkeit beim Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Der Schulaktionstag steht unter dem Motto „Schluss mit schmutzig“ und wird vom Aktionsbündnis „Gemeinsam für Afrika“ organisiert, einer Allianz von 22 Hilfsorganisationen wie der Kindernothilfe, der Deutschen Welthungerhilfe und World Vision Deutschland. Mit dem Schulaktionstag wollen sie anhand der Themen Nachhaltigkeit, verantwortungsvoller Konsum und Müllvermeidung ein differenziertes Bild von Afrika vermitteln.

Mitmachen können Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland, in Teams oder als Klasse. Sie sind aufgerufen, kreative Aktionen oder eine Projektwoche zum Aktionsmotto zu entwickeln, diese zu dokumentieren und zusammen mit ausdrucksstarken Fotos und weiteren Unterlagen einzureichen. Einsendeschluss ist der 20. Juli 2014. Falls gewünscht, greifen die Organisatoren teilnehmenden Schulen bei der Entwicklung von Aktionsideen beratend unter die Arme.

Die besten Ideen und Aktionen sollen anschließend in einem Aktionshandbuch veröffentlicht werden. Die Schule mit der besten Idee wird zudem von der Ausstellung „Global Players – Spielzeug aus Afrika“ besucht. Sie präsentiert Spielzeuge aus Recyclingmaterial und die Geschichten der Kinder, die sie gefertigt haben.

Materialkompass

VERBRAUCHERBILDUNG
Unser Expertenteam prüft und bewertet Lehrmaterialien – finden Sie heraus, welches Material zu Ihrem Unterricht passt!