Title

„Schule auf EssKurs“: Kostenlose Hilfestellung für besseres Schulessen

16.03.2016

Angebot der Verbraucherzentrale Niedersachsen

Besseres Essen in der Schulmensa: Niedersächsische Schulen, die das anbieten wollen, können sich jetzt um die Teilnahme an der neuen Runde von „Schule auf EssKurs“ bewerben. Fachleute der Verbraucherzentrale Niedersachsen stehen ihnen bei ihrem Vorhaben zur Seite. Am Ende winkt eine Auszeichnung. 

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen richtet sich mit dieser Ausschreibung an Schulen des Landes, die ihre Mittags- und Pausenverpflegung  schmackhafter, attraktiver und ausgewogener gestalten wollen. Bewerbungen für eine Teilnahme an der mittlerweile zehnten EssKurs-Runde nehmen die Verbraucherschützer bis 01. Juli an.

Schulen, die mitmachen wollen, müssen zunächst ein schulinternes EssKurs-Team bilden, das das bisherige Verpflegungsangebot unter die Lupe nimmt und festlegt, wo es besser werden soll. Mitmachen sollten in dem Team unter anderem die Schulleitung, das Kollegium und die Essensanbieter. Auch die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern sollten ein Wörtchen mitreden. 

In einem Konzept sollen sie dann gemeinsam festlegen, was sie ändern wollen,  und das nicht nur in Sachen Qualität der Verpflegung. Sie sollten sich auch Gedanken darüber machen, wie sie zum Beispiel die Esskultur oder die Atmosphäre in der Schulmensa verbessern können, die Angebote zur Ernährungsbildung oder die Getränkeversorgung. 

Eine Jury wählt aus den Bewerbungen die Schulen aus, deren Ideen überzeugen. Sie werden zu Beginn des Schuljahres 2016 informiert und bekommen zur Umsetzung ihrer Ideen eine Fachkraft der Verbraucherzentrale zur Seite gestellt. Auf Wunsch können sie daneben thematisch passende Fortbildungen in Anspruch nehmen. Kosten entstehen den Schulen keine.

Ihre Fortschritte müssen sie dokumentieren, damit die Jury auf dieser Grundlage entscheiden kann, welche Schulen sie mit einem EssKurs-Stern auszeichnet. Projekt-Koordinatorin Kathrin Bratschke von der Verbraucherzentrale sagt, dieser mache nicht nur das Engagement der Schulen öffentlich. Die Auszeichnung diene auch „der Profilstärkung in diesem Bereich“ und sei „ein wichtiger Beitrag für die Förderung und Sicherstellung der Schülergesundheit“.

Materialkompass

VERBRAUCHERBILDUNG
Unser Expertenteam prüft und bewertet Lehrmaterialien – finden Sie heraus, welches Material zu Ihrem Unterricht passt!