Title

Ab ins Internet, aber gewusst wie!

Das Material "Ab ins Internet, aber gewusst wie! “ der Initiative A1 Internet für Alle ist für Lernende der Klassenstufen 2 bis 5 konzipiert. Die 32-seitige Broschüre ist direkt an die benannte Zielgruppe adressiert und bietet dieser Hinweise und Hilfestellungen für erfolgreiches und sicheres Surfen im Internet. Inhaltlich gliedern sich die verschiedenen Themenschwerpunkte in sechs Bereiche: Begriffsklärung Internet, Orientierung im World Wide Web, Online-Kommunikation, Gefahren im Netz, das Mitmach-Internet und Cyber-Mobbing. Alle Kapitel sind in einer Mischung aus Sachinformationen, Comics, kleinen Aufgaben und Rätseln (mit Lösungsteil) sowie weiterführenden Links aufgebaut. Die drei Leitfiguren Clara, Anton und Henri führen durch die Kapitel.  

Ergänzt werden die Thematischen Schwerpunkte um einen einleitenden Brief an die Leser, Inhaltsverzeichnis und Impressum.  

 

Zusätzliche Materialien für Lehrende stehen ergänzend als Downloadmöglichkeit zur Verfügung: Es gibt eine für jede Schulstufe konzipierte Power Point Präsentation mit Erklärungen, Anmerkungen und weiteren Übungen als Unterrichtsmaterial.

Das Material „Ab ins Internet, aber gewusst wie!“ stellt ein gelungenes Ergänzungsmaterial für medienpädagogische Projekte im Unterricht dar. Es wendet sich direkt an die junge Zielgruppe der Zweit- bis Fünftklässler. Diese finden in der 32-seitigen Broschüre wichtige Tipps und Hinweise zu verschiedenen altergruppenrelevanten Aspekten zum Thema „Sicheres Surfen im Netz“. Die Sachinformationen sind verständlich, ansprechend und informativ zugleich. Kleine Rätsel und Aufgaben beziehen sich auf die Sachinformationen und bieten Anregungen für die Unterrichtsgestaltung, sind jedoch nicht speziell für den Einsatz im Unterricht konzipiert. Vielmehr können die Lektüre der Broschüre sowie auch die Auseinandersetzung mit den Aufgabenformaten (weitgehend) alleine von der Zielgruppe bewältigt werden. Wer ein Material zum selbstständigen Informieren und Bearbeiten für die Schülerhand sucht, das im Idealfall begleitend zu medienpädagogischen Projekten mit Handlungsorientierung eingesetzt werden soll, wird in dieser Broschüre fündig.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Das Internet mit all seinen Möglichkeiten übt einen besonderen Reiz auf Kinder im Grundschulalter. Oft treten bereits junge Nutzer selbstständig und selbstsicher auf, ohne sich potentieller Gefahren und Risiken bewusst zu sein. Die Broschüre „Ab ins Internet, aber gewusst wie!“ folgt der Zielsetzung, freudiges, informatives und erfolgreiches Internethandeln mit einem kritischen Bewusstsein und kompetenten Nutzerverhalten zu verbinden. Dabei steht die kindliche Zielgruppe der Zweit- bis Fünftklässler als Adressat im direkten Fokus des Materials. Erstellt wurde es von der Initiative „A1 Internet für Alle“ in Kooperation mit dem Kinderbüro der Universität Wien.  Das Material stellt keine Grundlage für medienpädagogisches Arbeiten in der Grundschule dar, vielmehr richtet es sich direkt an die Zielgruppe der kindlichen Internetnutzer. Diese finden in den Ausführungen nützliche Tipps, Hinweise und Anregungen für den sicheren und kompetenten Umgang mit dem Medium Internet. Sie sind so konzipiert und dargelegt, dass die Lernenden theoretisch im Selbststudium alleine die Sachinformationen und die daran anknüpfenden Aufgaben bewältigen können. Auch wenn der Einsatz des Materials darüber hinaus in Kleingruppen oder dem Klassenverband möglich ist, wird offensichtlich, dass sich die vorliegende Broschüre mehr als ergänzendes Begleitmaterial zum Medienunterricht versteht. Und diese Intention ist gelungen umgesetzt. Junge Leser finden hilfreiche Sachinformationen, welche die teilweise komplexen Hintergründe verständlich darlegen. Die Freude im Umgang mit dem Medium und dessen vielfältige Möglichkeiten für den Nutzer dominieren die Ausführungen, auch wenn kritisches Bewusstsein für Gefahren und Risiken geweckt wird. So fühlt sich die Zielgruppe verstanden und angesprochen und wird mit Interesse und Freude lesen. Kleine Spiele und Rätsel motivieren zusätzlich, dienen jedoch vorwiegend der Unterhaltung, nicht den tiefergehenden Auseinandersetzungen mit medienrelevanten Lerninhalten. Oft verbleiben die Aufgabenstellungen auf der rein wiedergebenden Ebene ohne konkrete handlungsorientierte Ansätze zu bieten. Erwähnenswert ist, dass die interessierte Lehrkraft auf der Homepage des Herausgebers zusätzliche Anregungen für eine mögliche Vertiefung der Broschüreninhalte im Unterricht findet. Jahrgangsbezogene Powerpointpräsentationen bieten Material für den Einsatz im Unterricht, weiterführende Informationen für Lehrerinnen und Lehrer und vereinzelte didaktisch-methodische Hinweise.  In formaler Hinsicht ist die Broschüre ansprechend gestaltet und kann überzeugen. Layout, Typografie und Farbgebung bieten einen hohen Aufforderungscharakter und unterstützen die vermittelten Inhalte.  Als Zusatzmaterial für die Schülerhand ist die Broschüre sehr empfehlenswert.