Title

Bild- und Persönlichkeitsrechte

Das Netzwerk gegen Gewalt Hessen gibt Unterrichtsmaterialien zur Gewaltprävention und dem Persönlichkeitsschutz heraus.

Unterrichtsmaterialien zur Medienkompetenz

Das Materialpaket Bild- und Persönlichkeitsrechte für SuS der Klassenstufen 7 bis 10 behandelt in vier Einheiten das allgemeine Persönlichkeitsrecht im Kontext der Internetnutzung. Unterrichtsvorschlag 1 thematisiert die rechtlichen Grundlagen und greift einzelne Persönlichkeitsrechte, wie z. B. das Recht auf das eigene Bild oder das Recht der persönlichen Ehre auf. Im zweiten Unterrichtsvorschlag steht das Urheberrecht im Mittelpunkt, im dritten die informationelle Selbstbestimmung bzw. Datenschutz und der vierte Vorschlag zielt ab auf positive Gestaltungsszenarien. Die Lehrperson erhält zu jedem Thema Hintergrundinformationen sowie weiterführende Links. Alle Materialien enthalten einen Unterrichtsverlaufsplan sowie alle nötigen Materialien für die SuS. Gearbeitet wird in verschiedenen Sozialformen (Einzelarbeit, Partnerarbeit, Gruppenarbeit, Plenum) mit unterschiedlichen und abwechslungsreichen Methoden (Quiz, Erstellen einer Reportage, Arbeitsblätter, etc.). Konkret werden Aspekte behandelt, die für die SuS im alltäglichen Umgang mit dem Internet eine Rolle spielen, angefangen vom Umgang mit Quellen über das heimliche und somit illegale Mitschneiden von Unterrichtsstunden bis hin zur Verunglimpfung von Personen im Internet (Stichwort Cybermobbing).

Das Materialpaket Bild- und Persönlichkeitsrechte zielt ab auf die diesbezügliche Sensibilisierung der SuS im Kontext ihrer Internetnutzung. Methodisch ist das Material abwechslungsreich, inhaltlich knüpft es mit den gewählten Beispielen an der Lebenswelt der SuS an, nur die formale Gestaltung weiß nicht gänzlich zu überzeugen. Insgesamt ist dieses Material empfehlenswert, um einen Einstieg in die Thematik der Bild- und Persönlichkeitsrechte im Umgang mit dem Internet zu finden.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Befriedigend
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Befriedigend
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Das Material Bild- und Persönlichkeitsrechte ist untergliedert in vier Unterrichtsvorschläge und richtet sich an SuS der Klassenstufen 7 bis 10. Im Mittelpunkt stehen die verschiedenen Persönlichkeitsrechte im Kontext der Internetnutzung bzw. des digitalen Zeitalters. Methodisch-didaktisch kann das Material als gut bewertet werden. Der Lehrperson werden Unterrichtsverläufe, Materialien, Hintergrundinformationen sowie weiterführende Links an die Hand gegeben, so dass ein Materialeinsatz ohne Einstiegshürden gewährleistet wird. Die vier verschiedenen Vorschläge enthalten abwechslungsreiche Methoden und diverse Sozialformen, was - mit Ausnahme der zu starken Textorientierung - besonders positiv zu bewerten ist. Außerdem können die vier Unterrichtsvorschläge weiteszgehend flexibel eingesetzt werden, da sie nicht komplett aufeinander aufbauen. Inhaltlich sind die vier Pakete dahingehend überzeugend, dass sie thematisch an die Lebenswelt der SuS anknüpfen und es werden - abgesehen von wenigen Ausnahmen - lebensnahe Beispiele gewählt. Da das Material 2008 erschienen ist, sind nicht mehr alle Inhalte und Beispiele aktuell. Insgesamt wäre stellenweise eine weniger einseitig normativ ausgerichtete Perspektive auf diese Thematik wünschenswert, da die SuS zwar lernen, was richtig und falsch ist, dieses Wissen aber nicht in einen größeren Zusammenhang einzuordnen lernen. Die formale Gestaltung der Bausteine weist eine klare Struktur auf, aber könnte durch ein Impressum, die Angabe der Autoren sowie des Erscheinungsjahrs aufgewertet werden. Zudem könnte die Nutzung von Abbildungen das Material auflockern und für die SuS ansprechender gestalten.