Title

Das PRISM-Rollenspiel zum Datenschutz

Das "PRISM-Rollenspiel zum Datenschutz" beschäftigt sich vor dem Hintergrund der NSA-Abhöraffäre mit der Frage, was Datenschutz ist bzw. welche Rolle dieses Thema in unserem Alltag spielt. Mit nachgestellten WhatsApp Gesprächsprotokollen und Rollenkarten für vier Personen werden die SuS spielerisch an dieses Thema herangeführt. Die Lehrperson erhält Informationen zum Ablauf des Rollenspiels sowie Links zu weiteren Quellen. Das Rollenspiel ist für ein bis zwei Unterrichtsstunden ausgelegt.

Das "PRISM-Rollenspiel zum Datenschutz" knüpft an die NSA-Abhöraffäre an und bricht dieses eher asbtrakte Thema auf eine alltägliche Ebene herunter. Am alltäglichen und lebensnahen Beispiel der Kommunikation mit WhatsApp, ensteht ein Rollenspiel, welches die Konsequenzen fehlenden Datenschutzes aufzeigt. Die Lehrperson erhält hierfür ein WhatsApp-Protokoll, Rollenkarten sowie Links Hintergrundinformationen und einen Vorschlag zum Unterrichtsverlauf.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Mit dem Unterrichtmaterial "PRISM-Rollenspiel zum Datenschutz" entsteht vor dem Hintergrund der NSA-Abhöraffäre ein Szenario, in dem sich die SuS auf greifbare Art und Weise mit konkreten Beispielen des Datenschutzes beschäftigen. Nach einem kurzen Einstieg in das Thema, erhalten die SuS ein präpariertes WhatsApp-Protokoll von zwei Freunden, welches exemplarisch die Harmlosigkeit bw. Banalität der Inhalte dieser Kommunikationsform wiedergibt und gleichzeitig zeigt, wie viele personenbezogene Informationen darin trotzdem zu finden sind. Mit vier Rollenkarten von Personen, die in Verbindung mit den beiden Freunden stehen, werden die SuS sensibilisiert, welche Informationen aus den Protokollen zu welchen Vorannahmen bei den Empfängern führen können. Methodisch handelt es sich um einen lebensnahen, abwechslungsreichen und kurzweiligen Unterrichtsvorschlag, der mit einem didaktischen Begleittext komplettiert werden könnte. Inhaltlich knüpft das Material zeitnah an ein höchst brisantes aktuelles Thema an und bricht dieses auf eine gut verständliche Ebene herunter. Aufgrund der Kombination von Onlinetexten und PDF-Dokumenten wirkt das Material auf den ersten Blick etwas unstrukturiert.
Erscheinungsjahr
2013
Autor/in
Berthold Metz
Reihe
Preis
ISBN