Title

Der Ökologische Fußabdruck im Unterricht an Schulen

UmweltWissen – Didaktische Konzepte

Das Konzept des Ökologischen Fußabdrucks (ÖF) wird im Material vorgestellt. Die Handreichung für Lehrer gibt einen Überblick über die verschiedenen Unterrichtsmaterialen: Die Unterrichtsmaterialien sind in 11 Bausteine gegliedert (1. Einführung ins Konzept, 2. persönlicher Fußabdruck der Schüler, 3. Nachhaltigkeit, 4. Ökologischer Fußabdruck im Bereich Ernährung, 5. Verkleinerung des ÖF im Ernährungsbereich durch Fleischkonsum, 6. Überblick zur Verkleinerung des ÖF im Bereich Ernährung - Überblick, 7. Verkleinerung des ÖF im Bereich Wohnen, 8. Energiefußabdruck der Schule, 9. Zukunftsfähige Alternativen - Erneuerbare Energien, 10. Konsumbereich Mobilität - Der Schulweg-Fußabdruck, 11. Der Heimatort Fußabdruck).

Zudem gibt es ein 7-seitiges Info-Papier zum Instrument "Ökologischer Fußabdruck" als Hintergrundinformation und ein Rahmenpapier zu "Der Ökologische Fußabdruck im Unterricht an Schulen", in der eine Gesamtverortung des Ökologischen Fußabdrucks in Umwelterziehung in bayerischen Schulen vorgenommen wird und viele weiterführende Links aufgeführt werden.

Die Materialen stellen umfassend das Konzept des Ökologischen Fußabdrucks (ÖF) vor und ermöglichen den SuS, das eigene Konsumverhalten bzw. die eigene Ressourcennutzung zu reflektieren. Die Anwendung des ÖF findet in den Konsumfeldern Mobilität, Ernährung und Wohnen und in Bezug auf den eigenen Schulweg und die Schule statt. Die Materialien sind damit sehr "rechenlastig", aber auch sehr anschaulich und an der Lebenswelt der SuS orientiert.
Die Navigation durch die Materialen ist nicht intuitiv. Ein Gesamtdokument bzw. eine einzelne Website mit einer Übersicht zu den einzelnen Materialen wäre hilfreich gewesen. Die Unterrichtsmaterialen werden in einem zip-Ordner runtergeladen (Link aus dem Rahmendokument).

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Sehr gut
Formale Gestaltung:
Befriedigend
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Die Materialen stellen umfassend das Konzept des Ökologischen Fußabdrucks (ÖF) vor und ermöglichen den SuS, das eigene Konsumverhalten bzw. die eigene Ressourcennutzung zu reflektieren. Die Anwendung des ÖF findet in den Konsumfeldern Mobilität, Ernährung und Wohnen und in Bezug auf den eigenen Schulweg und die Schule statt. Die Materialien sind damit sehr "rechenlastig", aber auch sehr anschaulich und an der Lebenswelt der SuS orientiert. Hintergrundinformationen für die Lehrkraft und die jeweiligen Lösungen zu den Arbeitsblättern werden bereitgestellt. Die Aufgaben sind vielfältig und teilweise anspruchsvoll. Die Navigation vom Rahmendokument (Der Ökologische Fußabdruck im Unterricht an Schulen - didaktische Konzepte) und dem Info-Dokument (Der Ökologische Fußabdruck-7 Seiten) zu den Unterrichtsmaterialen (in einem zip-Ordner downloadbar) ist allerdings nicht sehr übersichtlich und erschwert eine schnelle Nutzung und Sichtung der Materialen. Teilweise öffnen die Links im Rahmendokument im gleichen Fenster, was ungünstig ist. Das Design der Arbeitsblätter ist in Schriftart, -größe und -gestaltung teilweise sehr unterschiedlich. Teilweise ist die Schrift auf den Blättern insgesamt sehr klein. Die Materialen beziehen sich durchweg auf Daten, die schon von 2006 sind. Da die Themenblöcke nicht aufeinander aufbauen, können die Arbeitsblätter auch einzeln genutzt und in den Unterricht integriert werden.
Erscheinungsjahr
2009
Autor/in
Dr. Christoph Klebel, Christine Bundschuh, Prof. Dr. Wieczorek (Universität Augsburg); Peter Miehle, Birgit Haas (Bayerisches Landesamt für Umwelt, UmweltWissen)
Reihe
Preis
ISBN
Materialformat
Schlagworte