Title

Der Schulzahnarzt kommt

Baustein zur Ernährungs- und Gesundheitsbildung in der Grundschule

Anlass für die Unterrichtseinheiten ist der jährliche Besuch des Schulzahnarztes in der Schule. In Vorbereitung darauf können altersgemäße Schwerpunkte aus den vier vorliegenden Einheiten für den Unterricht ausgewählt werden.
Die erste Einheit "Zähne sind zum Kauen da" thematisiert die Zähne in ihrer Funktion für das Essen und das Sprechen. U. a. erarbeiten sich die Kinder Wissen über Zähne und Gebiss, beobachten mit verschiedenen Lebensmitteln die Auswirkungen auf Kauen und Gebiss und identifizieren zahnfreundliche Lebensmittel in der Ernährungspyramide.
In der zweiten Einheit "Iss mit Biss!" vertiefen die Kinder ihre Kenntnisse über das Gebiss, lernen die zahnschädigende Wirkung von Süßem kennen, entwickeln Regeln für das Naschen und das Pausenfrühstück.
Die dritte Einheit "Über Zahnbürsten und Zahnpasten" dient der Wiederholung und Vertiefung. Es geht es um klebrige Lebensmittel und Zahnbelag, Hilfsmittel für die Zahnpflege und zahngesunde Ernährung. Der Besuch des Zahnarztes wird vorbereitet, indem z. B. Fragen an des Zahnarzt gesammelt werden.
Die vierte Einheit "Hurra, der Zahnarzt ist da!" thematisiert kurz die KAI-Zahnputztechnik und bietet Spiele und Übungen zur Verfestigung des Gelernten und um die Wartezeit auf den Zahnarzt am Besuchstag zu verkürzen.
Für die Lehrkraft liegen kurze Informationen über den Einsatz der Unterrichtseinheiten vor sowie eine Einführung in die Ernährungspyramide mit Bezug auf zahngesunde Ernährung. Die vier Unterrichtseinheiten werden detailliert beschreiben. 22 Kopiervorlagen bieten verschiedenste Übungen, Experimente, Spiele usw. für die Schülerinnen und Schüler. Der Schwerpunkt liegt in der selbstständigen Erarbeitung des Wissens, Reflexion des eigenen Verhaltens und schließlich Übernahme der Verantwortung für die eigene Zahngesundheit. Die Unterrichtseinheiten können auch unabhängig von einem Zahnarztbesuch sowie in Projekten eingesetzt werden.

Das Material eignet sich sehr gut, um den Besuch des Schulzahnarztes vorzubereiten, jedoch auch allgemein, wenn das Thema Zahngesundheit im Unterricht behandelt werden soll. Durch spielerische und experimentelle Beschäftigung mit den eigenen Zähnen, dem eigenen Gebiss und den Auswirkungen verschiedener Lebensmittel auf das Kauen und die Zahngesundheit wird den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, selbst Verantwortung für ihre Zahngesundheit zu übernehmen, indem sie Regeln für das Zähneputzen erlernen, sowie Regeln für eine zahngesunde Ernährung entwickeln und einüben.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Sehr gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Das Material eignet sich sehr gut, um den Besuch des Schulzahnarztes vorzubereiten, jedoch auch allgemein, wenn das Thema Zahngesundheit im Unterricht behandelt werden soll. Durch spielerische und experimentelle Beschäftigung mit den eigenen Zähnen, dem eigenen Gebiss und den Auswirkungen verschiedener Lebensmittel auf das Kauen und die Zahngesundheit wird den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, selbst Verantwortung für ihre Zahngesundheit zu übernehmen, indem sie Regeln für das Zähneputzen erlernen, sowie Regeln für eine zahngesunde Ernährung entwickeln und einüben. Zum Teil schlüpfen sie sogar in die Rolle des Experten, etwa, wenn sie dem Zahnarzt assistieren. Um die neuen Gewohnheiten dauerhaft zu übernehmen, werden Vorschläge für die weitere Verankerung in den Schulalltag gegeben, z. B. durch den "Pausen-TÜV". Die Vorzüge des Materials liegen u. a. in den Arbeitsaufträgen mit Schwerpunkt auf eigene Erfahrung, Reflexion und Transfer in den Schüleralltag. Viele Arbeitsblätter lassen sich durch die Ausgewogenheit zwischen Text und Illustrationen vom ersten bis zum vierten Schuljahr einsetzen. Die verschiedenen angesprochenen Aspekte rund um die Zahngesundheit ergänzen sich, nur das Thema Bewegung passt nicht so recht in die Unterrichtsreihe hinein. Für den Einsatz zur Vorbereitung des Zahnarztbesuches wird in dem Material deutlich zwischen den Aufgaben des Zahnarztes (Mundhygiene) sowie den Aufgaben der Schule unterschieden. Eine Kooperation mit dem Zahnarzt ist gewünscht und geplant und sollte rechtzeitig abgesprochen werden, da das Vorgehen entsprechend der Vorschläge in diesem Material einen zusätzlichen Zeitbedarf für den Zahnarzt bedeuten kann.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
2009
Autor/in
Dr. Ingrid Brüggemann
Reihe
Preis
4.50 €
ISBN
978-3-8308-0652-3
Materialformat