Title

Garverfahren

Die DVD zeigt und vermittelt die wichtigsten Garverfahren in der Küche und ihre küchentechnisch richtige Anwendung. Sie besteht aus sechs einzelnen Videofilmen, die jeweils ca. 15 Minuten dauern und elf verschiedene Zubereitungsmethoden behandeln. Man erfährt, welche Lebensmittel wie zubereitet werden, die Nährstoffverluste, die dabei entstehen und wie Geräte und Gargeschirr gehandhabt werden.

Inhalt:
Kochen, Garziehen, Dämpfen, Dünsten (14:00 min)
Garen unter Druck (14:23 min)
Garen mit Mikrowellen (16:40 min)
Braten, Grillen, Schmoren (15:09 min)
Rund ums Backen (16:23 min)
Frittieren im Haushalt (14:41 min)

Die DVD "Garverfahren" eignet sich als unterrichtsbegleitendes Material oder auch zur Wiederholung von Küchenpraxisaspekten. In ansprechender und informativer jedoch nicht moderner Weise werden elf unterschiedliche Garverfahren vorgestellt. Die Nahrungsmittel, die mit diesen Garverfahren zubereitet werden können, sowie Vor- und Nachteile der Verfahren (z. B. Nährstoffverluste) werden erläutert. Der richtige Einsatz von Geräten und Gargeschirr wird ebenfalls demonstriert. Inhaltlich entsprechen die Filme immer noch dem heutigen wissenschaftlichen Stand, jedoch nicht mehr die Optik der Geräte, der Küche und des Gargeschirrs, da die Filme in den neunziger Jahren produziert wurden.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Die DVD "Garverfahren" eignet sich als unterrichtsbegleitendes Material oder auch zur Wiederholung von Küchenpraxisaspekten. Inhaltlich liegt der Focus auf der Vermittlung der gängigen Garverfahren, wie Kochen, Garziehen, Dämpfen, Dünsten, Garen unter Druck, Garen mit Mikrowellen, Braten, Grillen, Schmoren, Backen und Frittieren. Das vorliegende Material besteht aus sechs Filmen, die jeweils ca. 15 Minuten dauern, in denen in ansprechender und informativer jedoch nicht moderner Weise die elf unterschiedlichen Garverfahren vorgestellt werden. Es werden jedoch auch andere Aspekte der Küchenpraxis, wie der Energieverbrauch bei den einzelnen Garverfahren, die Nahrungsmittel, die mit diesen Garverfahren zubereitet werden können, sowie Vor- und Nachteile der Verfahren (z. B. Nährstoffverluste, Energieverbrauch) erläutert. Der richtige Einsatz von Geräten und Gargeschirr wird ebenfalls demonstriert. Inhaltlich entsprechen die Filme immer noch dem heutigen wissenschaftlichen Stand, jedoch nicht mehr die Optik der Geräte, der Küche und des Gargeschirrs, da die Filme in den neunziger Jahren produziert wurden. Die elementaren Grundlagen, d. h. die richtige Anwendung der Garverfahren werden im Film von einem Koch in einer Haushaltsküche anschaulich vermittelt. Das Ganze wird durch Experimente, Animationen und Kommentare ergänzt. Diese Garverfahren gehören zu den Grundlagen, um sicher in Kultur und Technik der Nahrungszubereitung und Mahlzeitengestaltung handeln zu können. Leider existiert zu den Filmen kein Begleitmaterial. Da die Zielgruppen, die angesprochen werden, sehr heterogen sind, ist der Inhalt eher neutral gehalten. Dem gewählten Medium ist geschuldet, dass zwar keine echten Begegnungen oder reale Erfahrungen gemacht werden können, sondern die Wiederholung oder Festigung von Küchenpraxisaspekten im Vordergrund stehen. Eventuell werden die Zuschauer dazu angeregt, Lebensmittel mit unterschiedlichen Garverfahren zuzubereiten und zu vergleichen. Die Aufnahmen wirken teilweise gestellt, weil deutlich ersichtlich ist, dass die Speisen die zubereitet wurden und gekostet oder dem Backofen entnommen werden nicht heiß sind. Desweiteren trägt der Koch erst ab der 4. Folge eine Schürze, was eigentlich in der hauswirtschaftlichen Praxis selbstverständlich sein sollte. Abschließend sei bemerkt, dass sich mit dem Film wichtige Küchenpraxisaspekte und theoretisches Hintergrundwissen sowie die grundsätzlichen Unterschiede zwischen den Garverfahren wiederholen oder eventuell auch erarbeiten lassen. Die Auswahl des Garverfahrens ist entscheidend für das Ergebnis in der Küchenpraxis auch in Bezug auf den Energieverbrauch und die Nährstoffschonung.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
2007
Autor/in
Ute Gomm
Reihe
Preis
30.00 €
ISBN
ISBN 978-3-8308-0643-4
Materialformat
Schlagworte