Title

Gaswirtschaft

Lernsequenzen - Unterrichtsmaterialien zum Thema Energie, Sekundarstufe 1

Das Heft bietet eine breite Darstellung der Gaswirtschaft von seinen Ursprüngen bis heute. Die Entstehung der heutigen Gasversorgung wird dabei chronologisch innerhalb verschiedener thematischer Teilbereiche erläutert. Das Heft kann als grundlegendes Textbuch zum Oberthema "Gas" verstanden werden. Folgende Themen werden behandelt: Gaslicht im 19. Jahrhundert, Stadtgas, Kokereien liefern Ferngas, Kohlen-Syndikat gründet Ruhrgas AG, weitere Erdgasunternehmen, Erdgas ersetzt Stadtgas, Die Entstehung des Erdgas-Verbundnetzes, eine Branche strukturiert sich neu, Liberalisierung der europäischen Strom- und Gasmärkte, der lange Weg des Erdgases, Energieeffizienz mit Erdgas, Erdgasspeicher unter Tage - verlässliche Reserve, LNG - Erdgastransport per Schiff, vom Biogas zum Bio-Erdgas, Erdgas im intelligenten Energiesystem der Zukunft.

Das Heft "Gaswirtschaft" kann als Textbuch verstanden werden mit verschiedenen Inhalten rund um Gasproduktion (in der Vergangenheit und heute). Als sinnvolles Querschnittthema kommt in diversen Kapiteln auch Gas als Energieträger im privaten Haushalt zur Sprache. Insbesondere Kapitel 11 "Energieeffizienz mit Erdgas" eignet sich gut für eine Auseinandersetzung mit verbraucherpolitischen Belangen. Innerhalb des "Textbuches" werden Querverweise zu Arbeitsblättern gegeben, die auf einer im Heft enthaltenen CD ROM abrufbar sind. Die Arbeitsblätter sind dabei sehr am Text orientiert. Methoden jenseits des Textes werden kaum gegeben. Allerdings können die sehr umfangreichen Texte in eigenen methodischen Formen integriert werden, die einen stärkeren Alltagsbezug ermöglichen und eine bessere Reflexionsfähigkeit herausarbeiten. Inhaltlich ist das Heft als solide Anregung für Lehrende zu verstehen, die das Thema "Gaswirtschaft" in den Unterricht integrieren möchten. Methodisch sind die Anregungen jedoch stark begrenzt. Hier müssten noch andere Methoden ergänzt werden. Insgesamt wird das Material daher mit zufriedenstellend bewertet.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Befriedigend
Methodik-Didaktik:
Ausreichend
Formale Gestaltung:
Befriedigend
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Das Heft "Gaswirtschaft" kann als Textbuch verstanden werden mit verschiedenen Inhalten rund um Gasproduktion (in der Vergangenheit und heute). Als sinnvolles Querschnittthema kommt in diversen Kapiteln auch Gas als Energieträger im privaten Haushalt zur Sprache. Insbesondere Kapitel 11 "Energieeffizienz mit Erdgas" eignet sich gut für eine Auseinandersetzung mit verbraucherpolitischen Belangen. Innerhalb des "Textbuches" werden Querverweise zu Arbeitsblättern gegeben, die auf einer im Heft enthaltenen CD ROM abrufbar sind. Die Arbeitsblätter sind dabei sehr am Text orientiert. Methoden jenseits des Textes werden kaum gegeben. Allerdings können die sehr umfangreichen Texte in eigenen methodischen Formen integriert werden, die einen stärkeren Alltagsbezug ermöglichen und eine bessere Reflexionsfähigkeit herausarbeiten. Positiv heben sich die Aufgabenblätter auf der CD ROM (9.11.2_1) hervor. Sie ermöglichen eine gute Auseinandersetzung mit dem Thema Gas im eigenen Alltag. Inhaltlich ist das Heft als solide Anregung für Lehrende zu verstehen, die das Thema "Gaswirtschaft" in den Unterricht integrieren möchten. Methodisch sind die Anregungen jedoch stark begrenzt. Hier müssten noch andere Methoden ergänzt werden. Insgesamt wird das Material daher mit zufriedenstellend bewertet.
Erscheinungsjahr
2012
Autor/in
Reinhard Dreischer, Birgit Henrichs, Udo Leuschner
Reihe
Preis
10.70 €
ISBN
978-3-8022-1021-1
Materialformat