Title

Geld und Geldpolitik

Das Material der Deutschen Bundesbank besteht zum einen aus einem umfangreichen, 244-Seiten starken Handbuch "Geld und Geldpolitik", das die Themen Bargeld, Zahlungsverkehr, Bankensystem, Euro und Eurosystem sowie internationale Währungsbeziehungen berücksichtigt. Zum anderen werden dazu Unterrichtsvorlagen angeboten, die Unterrichtsideen und Materialien zu den einzelnen Kapiteln des Schülerbuchs beinhalten.

Mit dem Schülerbuch "Geld und Geldpolitik" bietet die Deutsche Bundesbank Material u. a. zu den Themenkomplexen Bargeld, Zahlungsverkehr, Euro und europäische Währungspolitik an. Es soll dazu beitragen, dass "mehr Menschen die Grundlagen der Geldwirtschaft [...] besser kennenlernen" (S. 2) und Fragen zu Geld und Geldpolitik beantworten können. Das Handbuch überzeugt dabei durch eine komprimierte Zusammenstellung aktueller und relevanter Informationen sowie durch eine visuell ansprechende Aufbereitung. Die zu den Kapiteln des Buches erhältlichen Unterrichtsvorlagen für die Sek. II unterstützen die Lehrenden mit einer sehr übersichtlichen Skizzierung der jeweiligen Unterrichtseinheit und der Bereitstellung von konkreten Unterrichtsmaterialien. Aufgrund der Themenwahl kann die Verbraucherperspektive häufig nicht eingenommen werden; nichtsdestotrotz wird es den Schülerinnen und Schüler ermöglicht, Aufgaben mit den Informationen des Handbuchs oder über eine Internetrecherche selbstständig zu erarbeiten.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Im Mittelpunkt des Materials "Geld und Geldpolitik" steht das Schülerbuch, das auf 244 Seiten relevante Informationen zu den Themengebieten Bargeld, Zahlungsverkehr, Euro und Eurosystem sowie europäische Geldpolitik bereitstellt. In der Form eines Handbuchs sind in den farblich differenzierten Kapiteln übersichtlich untergegliederte Texte zusammengestellt, die für Schülerinnen und Schüler der Sek. II verständlich geschrieben sind. Viele Grafiken und Abbildungen unterstützen die textlichen Informationen; die 40 Seiten Glossar am Ende des Handbuchs ermöglichen einen schnellen Blick auf wichtige Schlüsselbegriffe. Die zu den Kapiteln des Buches erhältlichen Unterrichtsvorlagen für die Sek. II unterstützen die Lehrenden mit einer Skizzierung der jeweiligen Unterrichtseinheit und der Bereitstellung von konkreten, sinnvoll gestalteten Unterrichtsmaterialien. Formulierte Lernziele, Vorschläge zu Arbeits- und Sozialformen und zu Medien geben umfangreiche Orientierung ebenso wie die konkreten Hinweise auf die Fundstellen im Handbuch zur Bearbeitung der Arbeitsaufträge. Die Materialien offenbaren dabei eine paradoxe Situation: Obwohl Geld unseren Lebensalltag stark bestimmt, hat die Thematik "Geld" über die Verwendung als Zahlungsmittel hinaus nur am Rande und sehr indirekt mit der Lebenswirklichkeit junger Erwachsener und Jugendlicher zu tun. Dementsprechend gelingt es auch nicht, den Lernenden die Perspektive des mündigen Verbraucher einnehmen zu lassen, wenn es z. B. um das Banken- und das Eurosystem geht. Wenn thematisch möglich, werden trotzdem handlungsorientierte Lernsituationen und Aufgaben kreiert, die den Schülerinnen und Schülern in diesem begrenzten Rahmen reale Erfahrungen ermöglichen. Eigene Erfahrungen werden z. B. durch ein Experiment in einer Tauschwirtschaft, durch die Ermittlung der individuellen Inflationsrate, durch die Durchführung einer EZB-Ratssitzung und die Überprüfung echter Geldscheine auf Sicherheitsmerkmale gemacht. Darüber hinaus wird häufig am Arbeitsblatt und mithilfe des Handbuches gelernt. Auch das Internet wird als zweite wichtige Informationsquelle benutzt, was den Lernenden ein selbstständiges Erarbeiten der Aufgaben abfordert. Aufgrund der Konzeption des Buches wird dann auch das Thema "Instrumente des bargeldlosen Zahlungsverkehrs", was sehr wohl Gegenstand der Lebenswelt junger Erwachsener ist, dann auch weniger erfahrungsbezogen als eher sach- und faktenorientiert behandelt. Insgesamt gelingt es dem vorliegenden Material sehr gut, Inhalte aus dem komplexen Themengebiet Geld und Geldpolitik anschaulich und ausführlich zusammenzufassen. Die diaktisch-methodischen Vorschläge für den Unterricht können wie gegeben oder in variierter Form umgesetzt werden. Die Gestaltung handlungsorientierter und erfahrungebezogener Lernsituationen und -aufgaben aus den teilweise stark abstrakten Inhalten erweist sich als Herausforderung, die im Rahmen der Materialkonzeption wie oben geschildert gut bewältigt wird.
Erscheinungsjahr
2010
Autor/in
Reihe
Preis
0.00 €
ISBN
978-3-86558-543-1 (Print), 978-3-86558-544-8 (Online)
Materialformat
Schlagworte