Title

Gesund essen: Fit für den Tag - DGUV Lernen und Gesundheit

Die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit wird durch eine ausgewogene und gesundheitsförderliche Ernährung beeinflusst. Deshalb ist es vonnöten regelmäßig Mahlzeiten zu sich zu nehmen, um die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit aufrecht zu erhalten und somit Konzentrationsschwächen vorzubeugen. Im Arbeits- und Berufsalltag wird diese Tatsache jedoch oft vernachlässigt.
Das Material besteht aus einem didaktisch-methodischen Kommentar (3 Seiten), 4 Seiten Lehrertext, 9 Folien, 2 Seiten Schülertext, sowie 4 Arbeitsblättern. Der didaktisch-methodische Kommentar erläutert die mögliche Durchführung der Einheit mit einem Einstieg, Verlauf und Ende. Dazu gehören Hinweise und Links für Filme oder weitere Downloads.
In den Hintergrundinformationen für die Lehrkraft werden viele weitere Facetten und Aspekte zu dem Thema angerissen, wie unregelmäßige Mahlzeiten, Diäten, der unterschiedliche Leistungsumsatz bei verschiedenen Berufen, das vollwertige Frühstück sowie die Auswirkungen des Trinkens auf die mentale Leistungsfähigkeit. Diese wichtigen Aspekte werden jedoch nicht detailliert genug ausgeführt oder mit Linklisten oder Hinweisen auf weiterführende Medien versehen und auch nicht in den Folien und Arbeitsblättern sowie in den didaktisch-methodischen Kommentaren berücksichtigt, so dass grundlegende fachwissenschaftliche Kenntnisse der Ernährungs- und Verbraucherbildung bei der ausführenden Lehrkraft vorhanden sein müssen.

Das Material "Gesund essen: Fit für den Tag" setzt sich mit einem aktuellen Thema, nämlich dem Zusammenhang von ausgewogener Ernährung, insbesondere dem Frühstück und der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit auseinander. Weniger als die Hälfte der arbeitenden Bevölkerung frühstückt noch zu Hause und ein Viertel frühstückt nur gelegentlich oder gar nicht. Dabei sind Menschen, die regelmäßig frühstücken leistungsfähiger in der Schule und im Berufs- und Alltagsleben. Im Lehrertext und im didaktisch-methodischen Kommentar werden viele inhaltliche Aspekte angerissen und auch aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet, jedoch kommt es auf das Geschick des Lehrenden an, diese Gesichtspunkte mit den wenigen vorhandenen Arbeitsblättern und Folien auch gehaltvoll und nicht nur oberflächlich umzusetzen.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Befriedigend
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Das Material "Gesund essen: Fit für den Tag" setzt sich mit einem aktuellen Thema, nämlich dem Zusammenhang von ausgewogener Ernährung, insbesondere dem Frühstück und der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit auseinander. Weniger als die Hälfte der arbeitenden Bevölkerung frühstückt noch zu Hause und ein Viertel frühstückt nur gelegentlich oder gar nicht. Dabei sind Menschen, die regelmäßig frühstücken leistungsfähiger in der Schule und im Berufs- und Alltagsleben. Inhaltlich liegt der Fokus auf einer ausgewogenen und gesundheitsförderlichen Ernährung, insbesondere dem Frühstück oder dem Pausensnack in der Schule oder am Arbeitsplatz. Mit Hilfe des Materials sollen die Auswirkungen von ungünstigen Ernährungsgewohnheiten auf die Leistungsfähigkeit aufgezeigt, sowie günstigere Alternativen für den alltäglichen Speiseplan entwickelt und in Form eines Rezeptheftes dokumentiert werden. Bei einem gemeinsam geplanten Frühstück sollen diese Frühstücksvarianten dann umgesetzt und gemeinsam verzehrt werden. Dabei sollen kulturelle, regionale und soziale Unterschiede berücksichtigt werden. Das Material besteht aus einem didaktisch-methodischen Kommentar (3 Seiten), 4 Seiten Lehrertext, 9 Folien, 2 Seiten Schülertext, sowie 4 Arbeitsblättern. Der didaktisch-methodische Kommentar erläutert die mögliche Durchführung der Einheit mit einem Einstieg, Verlauf und Ende. Dazu gehören Hinweise und Links für Filme oder weitere Downloads. In den Hintergrundinformationen für die Lehrkraft werden viele weitere Facetten und Aspekte zu dem Thema angerissen, wie unregelmäßige Mahlzeiten, Diäten, der unterschiedliche Leistungsumsatz bei verschiedenen Berufen, das vollwertige Frühstück sowie die Auswirkungen des Trinkens auf die mentale Leistungsfähigkeit. Diese wichtigen Aspekte werden jedoch nicht detailliert genug ausgeführt oder mit Linklisten oder Hinweisen auf weiterführende Medien versehen und auch nicht in den Folien und Arbeitsblättern sowie in den didaktisch-methodischen Kommentaren berücksichtigt, so dass grundlegende fachwissenschaftliche Kenntnisse der Ernährungs- und Verbraucherbildung bei der ausführenden Lehrkraft vorhanden sein müssen. Abschließend sei bemerkt, dass das Material "Gesund essen: Fit für den Alltag" ein aktuelles und wichtiges Thema, nämlich das Frühstück und den Pausensnack einmal für die Berufsschule aufgreift. Im Lehrertext und im didaktisch-methodischen Kommentar werden viele wichtige inhaltliche Aspekte in diesem Zusammenhang angerissen und auch aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet, jedoch kommt es auf das Geschick des Lehrenden an, diese Gesichtspunkte mit den wenigen vorhandenen Arbeitsblättern und Folien auch detailliert und gehaltvoll und nicht nur oberflächlich umzusetzen.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
2011
Autor/in
Mosbach, Gabriele
Reihe
Preis
0.00 €
ISBN
Materialformat
Schlagworte

Gesamtbewertung

Gut