Title

Handyführerschein

Sachinformation und Arbeitsaufträge für projektorientiertes Lernen. Grundschule.

Das Material bietet sechs Unterrichtseinheiten zu folgenden Themen: Bedienungsanleitungen von Handys, Mobilfunkübertragung, Spielregeln im Umgang mit Handys, Handykosten, SMS schreiben und den Handyführerschein. Außerdem gibt es Internet und Buchtipps.

Das Projektheft "Handyführerschein" mit Sachinformationen und Arbeitsaufträgen für Grundschüler wurde entwickelt von dem Verein "Informationszentrum Mobilfunk" (Deutsche Mobilfunk-Netzbetreiber). Es umfasst Hintergrundinformationen für Lehrende, sechs Unterrichtseinheiten sowie einen abschließenden Handyführerschein-Test.

In den sechs Unterrichtseinheiten werden zentrale Themen zur Bedienung eines Handys, zur Mobilfunk-Übertragung, zum Einsatz des Handys im öffentlichen Raum, zu Handykosten und SMS aufbereitet. Konzeptionell werden Bezüge zum Mathe-, Kunst- und Deutschunterricht hergestellt. Das Material kann daher sehr gut als Anregung für eine fächerübergreifende Zusammenarbeit verschiedener Lehrende dienen. Die Einschränkungen des Materials ergeben sich vor allem aus der teils defizitären inhaltlichen Aufbereitung und der teils undurchsichtigen Strukturierung der Inhalte.

Nicht alle Themenblöcke in dem Material sind gleichermaßen wichtig, sie können unabhängig voneinander im Unterricht eingesetzt werden und sollten durch weitere Inhalte ergänzt werden.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Befriedigend
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Der Handyführerschein ist angelegt als Projektheft mit Sachinformationen und Arbeitsaufträgen für Grundschüler und wurde gestaltet vom "Informationszentrum Mobilfunk". Der Verein wurde von den Deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern gegründet. Das Material umfasst Informationen für Lehrende, sechs Unterrichtseinheiten sowie einen abschließenden Handyführerschein-Test. In den sechs Unterrichtseinheiten werden zentrale Themen zur Bedienung eines Handys, zur Mobilfunk-Übertragung, zu den Spielregeln im Umgang mit Handys, zum Einsatz des Handys im öffentlichen Raum, zu Handykosten und -verträgen sowie zum Thema "SMS" aufbereitet. Konzeptionell werden Bezüge zum Mathe-, Kunst- und Deutschunterricht hergestellt. Das Material kann daher sehr gut als Anregung für eine fächerübergreifende Zusammenarbeit von verschiedenen Lehrkräften dienen und enthält vielfältige methodische Ideen. Die Einschränkungen des Projektheftes ergeben sich vor allem aus der teils defizitären inhaltlichen Aufbereitung, der undurchsichtigen Strukturierung der Inhalte und der uneinheitlichen Schwierigkeitsgrade. Teilweise fehlen zentrale inhaltliche Aspekte (z.B. Arbeitsblatt 1. Informationen über die Funktionen des Menüs). Auch wichtige Themen wie Smartphone und Internetnutzung übers das Handy werden nicht aufgegriffen (Hinweise für Eltern wären diesbezüglich dienlich). Das komplexe Thema "Funkwellen" wird didaktisch und inhaltlich für die Altersstufe nicht stringent aufgebaut und bedarf der Überarbeitung. Empfehlenswert sind die alltagsbezogenen Arbeitsblätter zum "Umgang mit den Handy im öffentlichen Raum" und auch der Hinweis auf den Einsatz des Handys im Notfall. Die Arbeitsblätter zum Thema "SMS" können als Anregung für Deutsch-Lehrende dienen und an die jeweiligen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler sowie an die Lehrpläne angepasst werden. Der Handyführerschein ist lediglich ideengebend und sollte methodisch und inhaltlich überarbeitet werden. Insgesamt werden in dem Unterrichtsmaterial sehr wichtige Grundlagen für den Umgang mit dem Handy im Grundschulalter angesprochen. Die Wichtigkeit der unterschiedlichen Themenblöcke ist von Seiten des Lehrenden zu hinterfragen, allerdings können sie unabhängig voneinander im Unterricht behandelt werden und sollten dann durch weitere Materialien ergänzt werden.
Erscheinungsjahr
Autor/in
Redaktion Schulprojekt Mobilfunk - Informationszentrum Mobilfunk e.V.
Reihe
Preis
0.00 €
ISBN
Materialformat
Schlagworte