Title

Ich und meine Gesundheit

Das Material "Ich... und meine Gesundheit" liegt in Form einer PDF Datei vor. Die Datei umfasst 48 Seiten zu unterschiedlichsten Themen rund um das Hauptthema Gesundheit. In einer kurzen Einleitung werden Zielvorgaben formuliert. Besonders betont wird dabei die Entwicklung des Selbstbewusstseins der Schüler/innen. Das Material behandelt 11 verschiedene Themen, wobei immer eine Seite (Ideenseite) Ziele formuliert, einen möglichen Unterrichtseinstieg vorschlägt, kurz den Hintergrund skizziert und Anregungen für den weiteren Unterricht gibt und die folgende Seite ein Arbeitsblatt für die Schüler/innen zeigt. Die Themen sind: Erstellen eines Selbstporträts, Gesundheitsdefinition, Hygiene, Nährstoffe, Zahngesundheit, Sicherheit zu Hause, Sicherheit in der Schule, Verkehrserziehung, Bewegung, Freundschaft, Arbeit/ Beruf sowie Medikamente und Drogen.

Das Material "Ich... und meine Gesundheit" liegt in Form einer PDF Datei vor. Die Datei umfasst 48 Seiten zu unterschiedlichsten Themen rund um das Hauptthema Gesundheit. In einer kurzen Einleitung werden Zielvorgaben formuliert. Besonders betont wird dabei die Entwicklung des Selbstbewusstseins der Schüler/innen. Das Material behandelt 11 verschiedene Themen, wobei immer eine Seite (Ideenseite) Ziele formuliert, einen möglichen Unterrichtseinstieg vorschlägt, kurz den Hintergrund skizziert und Anregungen für den weiteren Unterricht gibt und die folgende Seite ein Arbeitsblatt für die Schüler/innen zeigt. Die Themen sind: Erstellen eines Selbstporträts, Gesundheitsdefinition, Hygiene, Nährstoffe, Zahngesundheit, Sicherheit zu Hause, Sicherheit in der Schule, Verkehrserziehung, Bewegung, Freundschaft, Arbeit/ Beruf und Medikamente und Drogen. Aufgrund der enormen Fülle an vielen verschiedenen Themen bleibt das Material häufig sehr oberflächlich. Einige Unterrichtsvorschläge (Selbstporträt, Beschreibung von Krankheiten, eigene Sauberkeit und Hygiene) sind sehr kritisch zu sehen und überfordern die Schüler/innen eher. Zusätzlich kann die Vorgehensweise (Schüler/innen bewerten das Aussehen von Mitschülern) zu Ausgrenzung und Bloßstellung führen. Das Material weist einige fachliche Fehler auf. Zum Teil sind diese Fehler Übersetzungsfehler. Die Hintergrundinformationen für die Lehrkraft sind sehr kurz und stellenweise nicht mehr aktuell. Das Material zeigt auf den Ideenseiten einige gute Ansätze. Die Lehrkraft muss sich dann mit doch hohem Aufwand selber um Hintergrundmaterialien, Arbeitsblätter etc. bemühen. Das vorliegende Material zeigt jeweils nur ein Arbeitsblatt zu den Themen. Die formale Gestaltung ist sehr einfach. Die Zeichnungen der Kinder auf den Arbeitsblättern sind nicht so ansprechend. Insgesamt wird das Material mit befriedigend bewertet.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Befriedigend
Methodik-Didaktik:
Ausreichend
Formale Gestaltung:
Befriedigend
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Das Material "Ich... und meine Gesundheit" liegt in Form einer PDF Datei vor. Die Datei umfasst 48 Seiten zu unterschiedlichsten Themen rund um das Hauptthema Gesundheit. In einer kurzen Einleitung werden Zielvorgaben formuliert. Besonders betont wird dabei die Entwicklung des Selbstbewusstseins der Schüler/innen. Das Material behandelt 11 verschiedene Themen, wobei immer eine Seite (Ideenseite) Ziele formuliert, einen möglichen Unterrichtseinstieg vorschlägt, kurz den Hintergrund skizziert und Anregungen für den weiteren Unterricht gibt und die folgende Seite ein Arbeitsblatt für die Schüler/innen zeigt. Die Themen sind: Erstellen eines Selbstporträts, Gesundheitsdefinition, Hygiene, Nährstoffe, Zahngesundheit, Sicherheit zu Hause, Sicherheit in der Schule, Verkehrserziehung, Bewegung, Freundschaft, Arbeit/ Beruf und Medikamente und Drogen. Das Material beschreibt sehr viele verschiedene Themen und versucht, die Erfahrungen und das Interesse der Schüler/innen aufzugreifen. Dabei bleibt es allerdings sehr an der Oberfläche. Einige Themen und die Vermittlung müssen kritisch betrachtet werden. So schlägt die Autorin vor, dass die Schüler/innen Selbstporträts erstellen und diese von den anderen Lernenden bewerten lassen (S. 6 Steckbrief). Dieses Vorgehen könnte leicht zur Ausgrenzung oder Bloßstellung von Kindern führen. Die Schüler/innen sollen Krankheiten beschreiben und sich als Beispiele nehmen. Auch dieses Vorgehen könnte eher negative Folgen haben. Es wird leider nicht erklärt, was mit diesem Arbeitsauftrag beabsichtigt wird. Das Material enthält keinen didaktischen Begleittext und sehr wenig Text zum Hintergrundwissen der jeweiligen Themen. Das Material enthält zudem einige fachliche Fehler. Bakterien werden sehr pauschal als Krankheitserreger bezeichnet (S. 11). Das ist fachlich natürlich nicht in Ordnung. Begrifflichkeiten werden durcheinander geworfen. Nährstoffe werden als Nahrungsmittelgruppen bezeichnet (S. 13). Die Nomenklatur (S. 13) der Nährstoffe ist nicht logisch. Es wird behauptet, dass Jungen mehr Energie benötigen als Mädchen, weil sie größer sind (S 15). Dabei sind Jungen bis zu Pubertät oft kleiner als gleichaltrige Mädchen. Der höhere Energiebedarf resultiert aus der höheren Muskelmasse. Obst enthält keine andere Art von Zucker als Zucker, der zum Süßen von Tee benutzt wird. (S. 19). Obst enthält neben Fructose und Glucose auch Saccharose. Vermutlich sind viele Fehler, die sich im Material finden, Übersetzungsfehler (Englisch in Deutsch). Das Material zeigt auf den Ideenseiten einige gute Ansätze. Gut sind die Seiten zur Thematik Sicherheit. Die Idee der Pulsmessung ist ebenfalls gut. Hier sollte nur ein Hinweis darauf erfolgen, dass nicht mit dem Daumen gemessen werden sollte. Die Lehrkraft muss sich die in der Ideensammlung aufgeführten Inhalte mit hohem Aufwand selber erarbeiten (Hintergrundmaterialien, Arbeitsblätter etc.) Das vorliegende Material zeigt jeweils nur ein Arbeitsblatt zu den Themen und liefert sehr wenig Infomaterial für die Lehrkraft. Die formale Gestaltung ist sehr einfach. Die Zeichnungen der Kinder auf den Arbeitsblättern sind nicht so ansprechend. Auch die Zeichnung auf dem Deckblatt ist nicht zeitgemäß. Insgesamt wird das Material mit befriedigend bewertet.
Erscheinungsjahr
1998
Autor/in
Christine Moorcroft
Reihe
Preis
14.95 €
ISBN
Materialformat