Title

Internet ABC - Wissen, wie's geht

Mit Spaß und Sicherheit im Internet

Das Material "Internet ABC" unterstützt die Lernenden dabei, Möglichkeiten einer kompetenten Mediennutzung - mit Fokus auf das Internet - zu erkennen und nutzen zu können und gleichzeitig für die Risiken und Gefahren eines unreflektierten Umgangs sensibilisiert zu werden. Das Materialpaket besteht aus einem Lehrerhandbuch sowie der parallel dazu entwickelten CD-ROM "Wissen, wie's geht!", die sich auch an Eltern und Familien richtet. Beide Medien sind aufeinander abgestimmt und werden im Idealfall einander ergänzend im Unterricht eingesetzt.
Sie basieren im Kern auf 11 Lernmodulen, die 4 übergeordneten Bereichen zugeordnet sind. Die Module bauen nicht aufeinander auf, so dass auch einzelne Themen gesondert herausgegriffen und in den laufenden Unterricht eingebaut werden können.

Lernmodule mit didaktischen Hinweisen und Arbeitsblättern bzw. Computeraufgaben:
1. Surfen & Internet - So funktioniert das Internet
Kapitän Eddie erobert das WWW-Weltmeer
Eddie zu Gast bei der "Blinden Kuh": Suchen und Finden
In Meister Eddies Internetwerkstatt: Internet – die Technik dahinter

2. Achtung! Die Gefahren - Darauf solltest du achten!
Ein Fall für Kommissar Eddie. Sicher surfen
Dr. Eddie weiß Rat gegen Viren: Viren, Würmer und Trojaner
Werbung und Einkaufen im Internet

3. Lesen, Hören, Sehen - Medien im Internet
Texte, Filme, Musik aus dem Netz – Was ist erlaubt? Von Autoren und Datendieben
Mit Reporter Eddie im Dschungel: Medien und Multimedia im Internet

4. Mitreden & Mitmachen - Selbst aktiv werden!
E-Mail und Newsletter
Chat oder: Gespräche im Internet
Instant Messaging – Eine andere Art von Chat

Im Lehrerhandbuch finden die Lernmodule Ergänzung um Einführungstexte zum Einsatz des Handbuchs, Elternbrief, Lexikoneinträge und Urkunde-Blankovorlage. Die CD-ROM bietet überdies Computerspiele und Bastelangebote, umfassende Elterninformationen zu den jeweiligen Modulen, weiterführende Linklisten und einen Recherche-Ratgeber sowie einen Frage-Antwort-Bereich.

Das Material „Internet ABC - Wissen, wie´s geht“ richtet sich an Kinder, Eltern und Lehrer. Es besteht aus einem Lehrerhandbuch und einer CD-ROM mit jeweils 11 (interaktiven) Lernmodulen. Diese sensibilisieren für einen bewussten und kompetenten Umgang mit dem Medium Internet. Die je 2- bis 5-stündig konzipierten Module können in ihrer Gesamtheit oder einzeln genutzt werden. Es bietet sich die Möglichkeit zur Gestaltung einer Projektarbeit oder AG oder zum Einbinden in den Fachunterricht. Formale Gestaltung und fachlicher Inhalt sind gelungen. In methodisch-didaktischer Dimension hingegen gibt es Einschränkungen hinsichtlich der Handlungs- und Methodenorientierung. Das Vorwissen der Lernenden fließt kaum in den Projektablauf ein und es gibt nur wenige Möglichkeiten zum selbstentdeckenden Lernen. Vielmehr sind die Schüler und Schülerinnen gefordert, theoretische Einführungstexte mit einem hohen Anteil an Fachwissen zu studieren und das daraus gezogene Wissen in abfragenden Aufgabenformaten wiederzugeben. Trotz dieser Kritikpunkte ist das Materialpaket in seiner Gesamtheit aufgrund der hohen Bedeutung der Internet-Thematik und dem hohen Aufforderungscharakter der multimedialen CD-ROM sowie dem schlüssigen Gesamtkonzept durchaus empfehlenswert.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
In der kindlichen Lebenswelt nehmen Medien zunehmend einen bedeutsamen Stellenwert ein. Vor diesem Hintergrund wurde das vorliegende Material „Internet ABC - Wissen, wie´s geht“ im Auftrag der gemeinnützigen Medienkompetenz-Initiative „Internet ABC“ erstellt. Die Landesmedienanstalten zahlreicher Bundesländer unterstützen das Projekt sowie die dazugehörende werbefreie und nicht kommerzielle Website www.internet-abc.de. Das Material folgt der Zielsetzung, Chancen einer kompetenten Nutzung von Computer und Internet sowie auch Risiken einer unreflektierten Internetnutzung herauszustellen. Es richtet sich an Grundschulkinder, insbesondere an Dritt- und Viertklässler und setzt an der Zusammenwirkung von Lehrer- und Elternarbeit für eine verantwortungsvolle Medienerziehung an. In vier großen Bereichen - Surfen und Navigieren, Gefahren im Netz, Medien im Internet und selbst aktiv werden – nähern sich die Lernenden dem Internet an. Jeder Bereich ist in 2-3 (interaktive) Lernmodule aufgeschlüsselt, die Themen wie den Umgang mit einer Suchmaschine, Viren, Würmer und Trojaner, Urheberrecht oder Chat und E-Mail aufgreifen und so einen weit gefächerten Zugang zu dem umfassenden Lerngegenstand Internet offerieren. Lernziele und Kompetenzerwerb sind aufschlussreich dargelegt. Ein didaktisch-methodischer Kommentar bietet dem Lehrenden in Verbindung mit Projektablauf und Verlaufsplan eine schnelle und übersichtliche Orientierung. Die Fachinformationen für Lehrer und Eltern sind sehr umfassend und gut aufbereitet. Insbesondere die CD-ROM bietet einen eigenen Eltern- bzw. Lehrerbereich, in welchem sich diese notwendiges Wissen gezielt aneignen können. Zudem ermöglichen weiterführende Linklisten weitere Recherchemöglichkeiten aus den einzelnen Lernmodulen heraus. Für Schüler und Schülerinnen ist der Aufforderungscharakter des Materials sehr groß. Diese Wirkung ist jedoch nicht unbedingt der didaktischen Aufbereitung geschuldet, sondern der hohen Motivation, welche dem Internet als Lerngegenstand eingeschrieben ist. Zwar werden die Lernenden zielgruppengerecht angesprochen und finden ein abwechslungsreiches Aufgabenangebot vor, doch Handlungs- und Methodenorientierung kommen zu kurz. Das zielgerichtete Üben von Online-Tätigkeiten im Offline-Schonraum bedingt Defizite im realen Erfahrungsraum. Wenngleich die Übungen sehr vielfältig sind, sind sie alle rein rezeptiv. Es fehlen Möglichkeiten zum selbstentdeckenden, selbstorganisierten Lernen. Insbesondere die Printversion verdeutlicht den vorrangig rezeptiven Aufgabencharakter. Auch insgesamt bleibt das Lehrerhandbuch weit hinter der CD-ROM zurück. Auf dem digitalen Medium sind Struktur, Verlinkung, Umfang der Fachinformationen, Umsetzung der Aufgabenformate und gestalterische Aufmachung gelungener. Das Handbuch wirkt im unmittelbaren Vergleich wie eine erzwungene Ergänzung, Trotz dieser Kritikpunkte ist das Gesamtkonzept überzeugend. In einer von Medien durchdrungenen Lebenswelt ist der Umgang mit Computer und Internet eine Schlüsselqualifikation. Das „Internet ABC – Wissen wie´s geht“ unterstützt die Lernenden dabei, einen kompetenten Umgang mit diesem Medium zu erwerben. Die angebotenen Aufgaben können beim Informieren und Üben hilfreich sein. Die erworbenen Kompetenzen dann auch in sinnvolle Anwendungsaufgaben einzubinden, bleibt Aufgabe der Lehrkraft. Findet dieser Umstand Berücksichtigung, ist das Materialpaket auf jeden Fall empfehlenswert.
Erscheinungsjahr
2010
Autor/in
Michael Schnell, Petra Wonsowitz, Margret Datz
Reihe
Preis
ISBN
978-3-00-030037-0
Materialformat