Title

Internetabzocke "Gratis"-Angebote im Internet

Unterrichtsmaterialien zum Thema Konsumentenrechte im Internet

Das Material enthält eine Einführung über vermeintliche Gratis-Angebote im Internet. In den weiteren Kapiteln werden diesbezüglich thematisiert das Erkennen und Vermeiden dieser Art Angebote, Rechte und Pflichten und was zu tun ist, wenn man in die Falle getappt ist. Außerdem gibt es weiterführende Links, Übungen und 10 Tipps zur sicheren Internetnutzung.

Die Lernziele werden folgendermaßen angegeben:

  • Sensibilisierung für das Problemfeld "Gratis"-Angebote im Internet
  • Internetabzocke-Fallen erkennen
  • Rechte und Pflichten bei Abzockeseiten kennen
  • Auf Zahlungsaufforderungen richtig reagieren

Das Unterrichtsmaterial "Internetabzocke - "Gratis"-Angebote im Internet" soll Schülerinnen und Schüler für betrügerische Internetangebote, die als vermeintliche "Gratis-Angebote" getarnt sind, sensibilisieren. Hierfür wird die Rechtslage aus Verbrauchersicht thematisiert. Das Unterrichtmaterial enthält umfangreiche Hintergrundinformationen und ist sehr verständlich aufbereitet. Die Übungen für die Schülerinnen und Schüler sind schwerpunktmäßig an Texten ausgerichtet.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Sehr gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Sehr gut
Ausführliche Bewertung
Das Unterrichtsmaterial "Internetabzocke - "Gratis"-Angebote im Internet" erscheint als Ergänzungsmaterial zur Unterrichtsmappe "Erst denken, dann klicken", ist aber so aufbereitet, dass es auch unabhängig eingesetzt werden kann. Die Schülerinnen und Schüler sollen sensibilisiert werden für betrügerische Internetangebote, die als vermeintliche "Gratis-Angebote" getarnt sind. Hierfür werden sie über ihre Rechte aufgeklärt, aber es werden auch ihre Pflichten thematisiert. Das Unterrichtmaterial enthält umfangreiche Hintergrundinformationen, weiterführende Links sowie konkrete Handlungsempfehlungen. Es ist verständlich aufbereitet, so werden beispielsweise Fachbegriffe erklärt. Mit Fallbeispielen wird verdeutlicht, wie man in eine "Abzocke"-Falle hinein geraten kann. Umfangreiche Hintergrundinformationen zur rechtlichen Lage klären darüber auf, was zu tun ist, wenn man selber Opfer eines solchen Angebots geworden ist. Zudem werden 10 Tipps gereicht, die Orientierung darüber bieten, wie man Internetangebote sicher nutzt. Insgesamt ist das Material stark auf die Arbeit mit Texten ausgerichtet. Zwei Übungen sollen die Schülerinnen und Schüler für einen sicheren Internetumgang fit machen. Sie sollen lernen, wie sie betrügerische Angebote identifizieren können. Hierfür wird mit Arbeitsblättern sowie mit Arbeitsaufträgen in Kombination mit einer Internetrecherche gearbeitet. Da das Material auf Österreich zugeschnitten ist, sind einige Links evt. zu ergänzen. Zudem ist zu prüfen, inwiefern die Rechtslage in Deutschland mit der in Österreich übereinstimmt.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
2007
Autor/in
Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT)
Reihe
Preis
0.00 €
ISBN
Materialformat
Schlagworte

Gesamtbewertung

Sehr gut