Title

Kaugummi, Pommes & Co: Die süßen Verführer

Gesundheitserziehung einmal anders

Das Material bietet Informationstexte bzw. Arbeitsblätter zu den Kapiteln Gummibärchen, Speiseeis, Schokolade, Schokoküsse, Popcorn. Diese sind in der Regel in folgende Rubriken untergliedert:
- Geschichtliches und Wissenswertes,
- Spiele
- Basteleien/Bastelanregungen
- Arbeitsblätter/Arbeitsaufträge zum Thema...
- Experimente mit...
- Kurioses über...
- Rezepte
Die Unterkapitel sind nicht immer einheitlich in der Reihenfolge und werden bisweilen unterschiedlich benannt.

Der Autor Michael Müller verfolgt mit seinem Material "Kaugummi, Pommes & Co: Die süßen Verführer", dem 2. Band der Praxisreihe "Gesundheitserziehung einmal anders", den Anspruch, "ungesunde" Lebensmittel in ungewöhnlicher und kindgerechter Form im Unterricht zu thematisieren. Es gelingt durchaus eine interessante Zusammenschau von kulturgeschichtlichen Aspekten, Spielen, Arbeitsblättern, Experimenten und Rezepten zu den übergeordneten Themen Gummibärchen, Speiseeis, Schokolade, Schokoküsse und Popcorn, so dass Lehrende und Schüler verschiedener Altersstufen sehr praktisch und handlungsorientiert den Genuss mit der Informationsvermittlung verknüpfen können. Der gesundheitsbezogene Aspekt kommt dabei jedoch eindeutig zu kurz. Hier wäre bei diesem Anspruch des Autors, einen Beitrag zur Gesundheitserziehung zu leisten, eine kritische Auseinandersetzung mit den Risiken von Karies, Adipositas, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen und Diabetes durch zu hohen Verzehr von Fetten und isolierten Kohlenhydraten sinnvoll, ja notwendig! Eine nicht durchgehend systematische Gliederung und fehlende Quellenangaben sowie der nicht unerhebliche Preis von 15,80€ für 48 Kopiervorlagen schmälern die Verwendbarkeit dieses Printmaterials zusätzlich.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Ausreichend
Methodik-Didaktik:
Ausreichend
Formale Gestaltung:
Befriedigend
Gesamtbewertung:
Ausreichend
Ausführliche Bewertung
Der Autor Michael Müller verfolgt mit seinem Material "Kaugummi, Pommes & Co: Die süßen Verführer", dem 2. Band der Praxisreihe "Gesundheitserziehung einmal anders", den Anspruch, "ungesunde" Lebensmittel in ungewöhnlicher und kindgerechter Form im Unterricht zu thematisieren. Es gelingt durchaus eine interessante Zusammenschau von kulturgeschichtlichen Aspekten, Spielen, Arbeitsblättern, Experimenten und Rezepten zu den übergeordneten Themen Gummibärchen, Speiseeis, Schokolade, Schokoküsse und Popcorn, so dass Lehrende und Schüler verschiedener Altersstufen sehr praktisch und handlungsorientiert den Genuss mit der Informationsvermittlung verknüpfen können. So sind die Texte zur Rubrik "Geschichtliches & Wissenswertes" durchaus lesenswert und informativ, jedoch für die Grundstufe wiederum zu komplex, um sie unbearbeitet zu übernehmen. Die verbraucherbezogenen Ansätze werden nicht schülergerecht aufbereitet. So könnte z. B. der Vergleich verschiedener Eissorten in Form eines konkreten Arbeitsauftages zum Erkunden des Frucht- oder Fettgehaltes selbst ausgewählter Eissorten gegeben werden. Das Einsetzen der Buchstabenfolge "eis" in zusammengesetzte Wörter (S. 23) und von in der richtigen Reihenfolge vorgegebenen Wörtern in einen Lückentext (S. 25) finden Schüler sicherlich langweilig, auch wenn es sich um einen Text zur Erfindung des Speiseeis vor 5000 Jahren handelt. Aus hygienischen Gründen sind die Verwendung von rohem Ei, von "frischem, sauberem Schnee" (S. 28) und von Konservendosen (unklar, ob als Backgeschirr ?; S. 41) in der Schulpraxis unbedingt zu vermeiden! Der im Vorwort und in der Überschrift der Materialsammlung formulierte Anspruch der  Gesundheitserziehung kommt eindeutig zu kurz. Bei diesem Anspruch des Autors wäre eine kritische Auseinandersetzung mit den Risiken von Karies, Adipositas, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen und Diabetes durch zu hohen Verzehr von Fetten und isolierten Kohlenhydraten sinnvoll, ja notwendig gewesen! So wirkt dieses Material eher als Anregung zu ungetrübtem Genuss, anstatt eine Anleitung zu maßvollem und gesundheitsbewusstem Handeln zu  bieten. Eine nicht durchgehend systematische Gliederung und fehlende Quellenangaben (z. B. auf den Seiten 19/20 sowie 26/27) sowie der nicht unerhebliche Preis von 15,80€ für 48 Kopiervorlagen schmälern die Verwendbarkeit dieses Printmaterials zusätzlich.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
2010
Autor/in
Michael Müller
Reihe
Preis
15.80 €
ISBN
3-86632-843-5
Materialformat
Schlagworte