Title

Klima - Vorsorge für unseren Planten

Nachhaltigkeit in der Schule Konzepte und Beispiele für die Praxis

Das Material "Klima - Vorsorge für unseren Planeten" bietet einen grundlegenden Überblick über Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), der es Lehrkräften erleichtert, Herkunft und Anforderungen des Bildungskonzepts zu verstehen und entsprechend einzusetzen.
Es werden darüber hinaus 16 Unterrichtsvorschläge/ Module kurz skizziert. Sie variieren in Umfang (z.B. 4 UE bis ein Schuljahr - Schülerfirma und Schulpatenschaft). Im Vordergrund steht der eigene Energieverbrauche.

Folgende Themen werden im Einzelnen behandelt: Kompetenz für die Zukunft - BNE, Angebot für den Unterricht und Nachhaltigkeit, Kurzübersicht über die Module Modulbeschreibungen (1) Energiequiz, (2) Energierundgang, (3) Elektroenergie Controlling, (4) Schülerfirma Klimaberatung, (5) Energiesparwoche, (6) Wärmeenergie-Controlling, (7) Raumtemperatur, (8) Energiesparplan für zu Hause, (9) Alternative Energien in meinem Dorf, (10) Sonnenkraftwerk, (11) Denkhütespiel Windkraft, (12) Rollenspiel Energie, (13) Die Katastrophe meines Lebens (14), Klima in meinem Leben, (15) Klimapartnerschaft, (16) Nach uns die Sintflut?, Materialsammlung Exkursionsziele im Saarland Was ist Bildung für nachhaltige Entwicklung? Nachhaltigkeitsbildung - das Systemszenario Methodische Tipps und Gebrauchshinweise

Das Material "Klima - Vorsorge für unseren Planeten" bietet einen grundlegenden Überblick über Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), der es Lehrkräften erleichtert, Herkunft und Anforderungen des Bildungskonzepts zu verstehen und entsprechend einzusetzen. Es werden darüber hinaus 16 Unterrichtsvorschläge/ Module kurz skizziert. Sie variieren im Umfang (z.B. 4 UE bis ein Schuljahr - Schülerfirma und Schulpatenschaft).
Thematisch steht der Bereich "Energie" im Fokus. Fragen zum Thema Klima werden durch die "Energiebrille" behandelt. Ein anderer Titel mit dem Schwerpunkt Energie würde daher eher zutreffen, da explizite Klima Unterrichtseinheiten kaum geboten werden.
Insgesamt bietet das Material einen breiten Überblick im Bereich Auswirkungen des eigenen Energiekonsums, die Methoden sind vielfältig. Aufgrund der nicht immer logischen Struktur erschließt sich das Material erst auf den zweiten Blick.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Ausreichend
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Positiv ist beim Material die ausführliche Darstellung des Konzepts Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) zu bewerten. Dies ist sowohl für die Lehrenden als Hintergrund als auch für Schülerinnen ein bedeutender Mehrwert. Ebenso ist die breite Auswahl der Module als gut zu bewerten sowie die Vielfalt an Materialien und Hinweisen, sowohl bei den Modulen als auch im Anschluss an die Module. Tipps für mögliche Exkursionen im Saarland bieten zudem einen Überblick über außerschulische Lernorte. Ebenso ist die Übersicht für die Lehrer, welche Gestaltungeskompetenzen erfüllt werden und welcher inhaltliche Bereich integriert ist, von Vorteil. Das Material ist allerdings durch Schwierigkeiten in der Struktur z.T. schwer zu durchdringen. Die sehr lange Gliederung zeigt bereits strukturelle Schwachstellen. So wäre eine kurze Gliederung mit einigen Unterpunkten (gerne auch nummeriert) sicherlich hilfreicher. Dann wäre ebenso aufgefallen, dass der didaktische Teil derzeit an zwei Stellen im Material enthalten ist. Es würde Sinn machen die beiden Teile (derzeit Anfang und Schlussteil) miteinander zu verbinden. Zudem ist der Titel irreführend. Der eigentliche Fokus des Materials ist der eigene Energieverbrauch. Das Material würde unter einem neuen Titel hier sicherlich die inhaltlichen Erwartungen eher erfüllen.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
Autor/in
Christian Streit, Dipl.-Geograf Doris Möller, Dipl.-Geografin Richard Häusler, Dipl.-Soziologe Roland Lattwein, Ministerium für Umwelt, Saarland Horst Cürette, Ministerium für Umwelt, Saarland
Reihe
Preis
0.00 €
ISBN
Materialformat
Schlagworte