Title

Klimaschutz und Wohnen

Schulpaket für die 5. und 6. Klasse im Rahmen des Projektes Mieter für ein gutes Klima

Das Schulpaket "Klimaschutz und Wohnen" bietet umfangreiche Materialien, um im Rahmen einer vorgeplanten Unterrichtseinheit mit Schülerinnen und Schülern die Themen Klimawandel bzw. verantwortungsvoller Umgang mit Energie im Haushalt zu erarbeiten. Es werden folgende Themenkomplexe behandelt: Klimawandel (Was können wir tun?, Klimagas-Emission, Treibhauseffekt, Mein täglicher Energieverbrauch), Energieverbrauch in unserer Wohnung und Energiesparen - Tipps und Quiz.

Hierfür stehen drei vollständig geplante Unterrichtseinheiten (je eine Doppelstunde) zur Verfügung, die folgendes enthalten: formulierte Lernziele, einen tabellarischen Unterrichtsverlauf, Angaben zu Zeitumfang, Materialien, Methoden und Medien. Darüber hinaus befinden sich jeweils die entsprechenden Kopiervorlagen für Arbeitsblätter, Tafelbilder, sowie Vorlagen für Quizfragen, Rollenspiele, und Zusatzmaterialien in dem Download-PDF-Dokument bzw. in der Print-Broschüre.

Zahlreiche Links verweisen auf altersgerechte Kurzfilme zur Thematik der ZDF-Mediathek, Youtube, Greenpeace, usw.

Mit diesem Material ist es gelungen, eine vollständig vorbereitete Unterrichtseinheit zum Thema "Verantwortungsvoller Umgang mit Energie und Klimawandel" vorzulegen. Im Sinne eines handlungsorientierten Unterrichts werden zahlreiche Medien und Methoden sinnvoll abgewechselt, um eine altersgerechte und motivierende Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Aspekten zu ermöglichen.

Die Lernenden erfahren, woher überhaupt der Strom in der Steckdose oder die Wärme in die Heizung kommt, was der natürliche Treibhauseffekt ist, wieso über einen Klimawandel gesprochen wird, mit welchen Geräten sie gegenwärtig wieviel Einfluss auf Energie-Ressourcen und Treibhausgase ausüben und dass der verantwortungsvolle Umgang mit Energie auch für sie, ihre Zukunft und ihren Alltag eine Relevanz hat.

Die Materialien sind ansprechend, bieten Möglichkeiten zur Differenzierung, können eigenständig bearbeitet werden und lassen Gestaltungsspielräume für die Lernenden (z. B. Rollenspiele, Tagebuch, usw.). Die Lehrperson hält eine sehr gelungene Unterrichtseinheit in den Händen, deren Vorbereitung bzw. das Beschaffen einzelner Arbeitsmaterialien bei langfristiger Planung kein Problem darstellen dürfte (z. B. Energieverbrauchsmesswertegeräte).

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Sehr gut
Methodik-Didaktik:
Sehr gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Sehr gut
Ausführliche Bewertung
"Klimaschutz und Wohnen" bietet umfangreiche und abwechslungsreiche Materialien zur Durchführung von mindestens drei Doppelstunden, die zu einer altersgerechten Auseinandersetzung mit den Themen Klimawandel und verantwortungsvoller Umgang mit Energie motivieren. Im Sinne einer handlungsorientierten Herangehensweise sind besonders hervorzuheben der Animationsfilm, das Marmeladen-Experiment zum Treibhauseffekt, der Geräte-Parcours zu Energie u. Leistung, die angeleiteten Berechnungen des Energieverbrauchs von alltagsrelevanten Geräten aus der Lebenswelt der Lernenden, den CO2-Emissionswerten dieser Geräte, dem individuellen "Klimaschutz-Tagebuch" und das Abschluss-Quiz, die insgesamt zu einer Sensibilisierung im Umgang mit Energie im Lebensalltag der Schülerinnen und Schüler beitragen können. Das Zusatzmaterial "Woher kommt unsere Energie?" sollte unbedingt Berücksichtigung finden und einer weiteren Diskussion der Thematik dienen. Hier findet eine altersgerechte Auseinandersetzung mit fossilen Brennstoffen, Atomenergie und erneuerbaren Energien, also auch mit Bio-Energie und Erdwärme, statt. In diesem Zusammenhang sollten die aufschlussreichen und ansprechenden Film-Beiträge aus unterschiedlichen Quellen Eingang in den Unterricht finden (Linkverweise). Die Struktur der Inhalte, der stufenweise Aufbau von Fachwissen und die abwechslungsreiche Gestaltung von Medien und Methoden dienen insgesamt dem Aufbau von Gestaltungskompetenz im Sinne der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, wobei die Eigenständigkeit und Kreativität der Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf Lösungsvorschläge im Vordergrund steht. Der Arbeitsaufwand für Lehrerinnen reduziert sich auf das Schaffen der Rahmenbedingungen: Kopieren, Laminieren, Bereitstellen von Marmeladengläsern, Erde und Frischhaltefolie, Beamer-Laptop oder DVD-Einheit, Sekundenthermometer, Energieverbrauchsmesswertegeräte, Magneten, usw. Für letztere kann auch eine Materialkiste beim Deutschen Mieterbund angefordert und ausgeliehen werden. Das sehr gute Material wird außerdem ergänzt durch Hinweise zur didaktischen Konzeption und zum Kompetenzerwerb, die aktuellen didaktischen Diskussionen entsprechen.
Erscheinungsjahr
Autor/in
Iken Draeger, Bianca Schemel, Malte Schmidthals
Reihe
Preis
0.00 €
ISBN
Materialformat
Schlagworte