Title

Konsumentenrechte im Internet

(c) saferinternet

Das Material besteht im Prinzip aus Kopiervorlagen mit Erklärungen und umfangreichen Übungen (Arbeitsblättern) zu den Themen Online-Shopping, Auktionen im Internet, Online-Kauf, Online-Dienste, Spam und private Internetnutzung. Die Erläuterungen und Texte führen in Begriffe und Problembereiche ein und die Übungen (z.B. Suchworträtsel) sind einfach gehalten und fragen das Erlernte ab. Für jedes der Arbeitsblätter finden sich in dem Material Lösungen (ausgefüllte Arbeitsblätter). Die Aufgaben dienen der Festigung der Begriffe und Definitionen und können demzufolge mit wenig Aufwand eingesetzt werden. 

Gutes Material für ein wichtiges Thema, das in Unterthemen wie Online-Shopping, Online-Auktionen, Internetdienste, Spam usw. ausdifferenziert wird - Themen, die alle Kinder und Jugendlichen angehen. 

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Das Material unterstützt die kritische Auseinandersetzung mit Themen, die für Kinder und Jugendliche immer früher relevant werden.  Es besteht aus insgesamt 29 Seiten Kopiervorlagen für Arbeitsblätter mit Lösungen. Das Material ist sehr ansprechend und klar aufbereitet. Die einfachen, sehr zielstrebigen Übungen sind entsprechend gestaltet, greifen unterschiedliche Arbeitsformen und Aufgabenformen auf. Sie bieten aber wenig Spielraum in der Art der Bearbeitung, da das Material nicht angepasst werden kann. Die Variation und Binnendifferenzierung sowie die Einbindung in Kontexte müssen durch den Unterricht selbst hergestellt werden.  Leider kommt die Überschrift "Konsumentenrecht" in den Inhalten etwas zu kurz. Der Begriff wird weder erläutert noch explizit aufgegriffen.  Auch hier muss das Unterrichts- oder Lernsetting den Einsatz der Materialien unterstützen und bereichern und aufzeigen, wie sich die angesprochenen Themen (u.a. Online-Shopping, Online-Auktionen, Internetdienste, Spam) auf Fragen des Konsumententechts beziehen. Die angesprochenen Themen können einzeln bearbeitet werden, ein Gesamtzusammenhang ist nicht unmittelbar ersichtlich. Die Stärke des Materials liegt in der guten Einsetzbarkeit: Die Materialien sind gut aufbereitet und durch die Lösungsblätter erleichtern sie die Arbeit von Lehrpersonen erheblich, wobei diese auch im Zuge von Selbstkontrollen der SuS eingesetzt werden könnten, die nach der Bearbeitung ihre Lösungen mit den "richtigen" Lösungen selbstständig vergleichen könnten. Solche und weitere Ideen werden leider nicht mitgeliefert, so dass das didaktische Setting von den Lehrkräften gestaltet werden muss, aber - und das ist die Einschränkung - wiederum genau so, dass das Material 100% passt. Die Übungen sind insgesamt recht einfach gehalten, so dass sich sehr leistungsfähige Lernende möglicherweise unterfordert fühlen.