Title

Medienkunde

Das Lehrmaterial "Medienkunde" von der ZEIT-Verlagsgruppe bietet Lehrerinnen und Lehrern eine umfangreiche Sammlung von journalistischen Texten, Informationsmaterialien und begleitenden Aufgaben, die zu einem kritischen und reflektierten Umgang mit Medien anregen. Ergänzt werden die Arbeitsmaterialien durch didaktisch-methodische Hinweise für die Lehrenden.
Die Materialsammlung beinhaltet dabei die Themenschwerpunkte Medienwissen, Medienvergleich, Medientexte im Unterricht, Journalistische Darstellungsformen, Medien in Deutschland sowie Herausforderungen im Internetzeitalter. Zudem thematisiert ein weiteres Kapitel Publikationen der ZEIT-Verlagsgruppe und gibt Anregungen, wie diese in den Unterricht eingebunden werden können.
Thematisch lassen sich die meisten Inhalte dabei klar im Kontext des Journalismus verorten.
Begleitend zur 170-seitigen Materialsammlung können drei Ausgaben der ZEIT kostenfrei als Klassensatz bestellt werden.

Die Materialsammlung "Medienkunde" ist insbesondere zur Erarbeitung journalistischer Themen und Fragestellungen geeignet. Dabei regen viele der Aufgaben zu einer kritischen und reflektierten Auseinandersetzung mit Medieninhalten und -formaten an.
Allgemeine Chancen und Risiken des Internets (wie Cybermobbing, Cybergrooming u.a.) werden eher am Rande thematisiert und stehen zumeist nicht im Zentrum der Betrachtungen. Negativ fällt vor allem die Produktwerbung auf (insbesondere für Produkte der ZEIT-Verlagsgruppe).

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Für einen allgemeinen Einstieg in medienpädagogische Themenfelder ist die Materialsammlung nur bedingt geeignet, da Medienthemen aus der Lebenswelt der Jugendlichen (beispielsweise Messenger-Dienste, soziale Netzwerke) und damit verbundene Problemfelder (wie Cybermobbing, Hate Speech, Cybergrooming u.a.) nicht im Zentrum der Betrachtungen stehen und nur auszugsweise aufgegriffen werden. Im Themenbereich des Journalismus bietet sich die Materialsammlung „Medienkunde“ allerdings gut an, da dieses Themenfeld differenziert und detailliert in den einzelnen Kapiteln vorgestellt wird und durch eine umfangreiche Aufgabenliste ergänzt wird. Die einzelnen Aufgaben können dabei problemlos in den Unterricht einbezogen werden, da diese bereits ausformuliert sind und die nötigen Begleittexte gleich mitliefern. Die Aufgaben sind zudem abwechslungsreich. Einige regen dazu an, sich Inhalte anhand selbst erstellter Mindmaps, Baumstrukturen und Zeitleisten zu erschließen, andere fokussieren den Austausch im Plenum und regen zu kontroversen Diskussionen an. Größter Kritikpunkt ist der werbende Charakter des Materials. Für Drittanbieter wird zwar nur selten geworben, allerdings wird für den ZEIT-Verlag und dessen Produkte häufig durch klar erkennbare Werbeanzeigen sowie durch weniger klar definierte Werbung im Fließtext geworben.
Erscheinungsjahr
2015
Autor/in
Reihe
ZEIT FÜR DIE SCHULE
Preis
ISBN