Title

Medienkunde

Titel ZEIT Medienkunde

(c) Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Lehrmaterial zur Vermittlung von Medienkompetenz

Das Lehrmaterial "Medienkunde" aus der Reihe "ZEIT für die Schule" bietet Lehrkräften eine umfangreiche Sammlung (174 Seiten) von journalistischen Texten, Hintergrundinformationen, Arbeitsaufgaben und didaktischen Begleittexten im Themenfeld des Journalismus. Ziel ist die Förderung der Medienkompetenz von Jugendlichen, insbesondere im Hinblick auf einen reflektierten und kritischen Umgang mit journalistischen Publikationen.

Themenschwerpunkte sind journalistische Darstellungsformen, die Analyse von Medientexten, der Vergleich von Artikeln verschiedener Medienanbieter, Hintergrundwissen zum Thema Journalismus sowie Chancen und Risiken des Internets. Zudem werden Publikationen der ZEIT-Verlagsgruppe (Print und Web) thematisiert.

Die Materialsammlung kann kostenlos zusammen mit drei Ausgaben der ZEIT im Klassensatz bestellt werden.

Die Materialsammlung des ZEIT-Verlags bietet einen gelungenen Einstieg in aktuelle journalistische Themen und Fragestellungen. Das Material ist professionell gestaltet, einheitlich gegliedert und bietet vielfältige und differenzierte Anregungen. Die Arbeitsaufgaben sind zur Förderung einer kritischen und reflektierten Medienkompetenz grundsätzlich geeignet, allerdings muss berücksichtigt werden, dass im Material oftmals einseitig für den ZEIT-Verlag und dessen Produkte geworben wird.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Sehr gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Sehr gut
Ausführliche Bewertung
Das Lehrmaterial "Medienkunde" bietet eine umfangreiche Sammlung von Texten und Informationen zu Themen, welche im aktuellen gesellschaftlichen und politischen Diskurs bedeutsam sind (Trump, Böhmermann, Terrorgruppe IS u.a.). Die dazugehörigen Aufgaben sind durchdacht, können ohne großen Aufwand in den Unterricht eingebunden werden und sind dazu geeignet, zu einer kritischen und reflektierten Medienkompetenzentwicklung beizutragen. Die Aufgaben lassen sich anhand von Icons leicht den jeweiligen Sozialformen (Einzel-, Plenums- und Gruppenaufgabe) zuordnen.Das Material ist professionell gestaltet und zeichnet sich durch ein ansprechendes Layout und eine gute Strukturierung aus. Als Kritikpunkt lässt sich jedoch anmerken, dass im Material recht einseitig für Produkte des ZEIT-Verlags geworben wird. Teilweise wird direkt durch Werbeanzeigen geworben, teilweise jedoch auch indirekt, beispielsweise durch ein Interview mit einer ZEIT-Redakteurin oder durch die häufige Thematisierung von ZEIT-Publikationen im Fließtext oder auch bei den Aufgaben. Als Einblick und Einstieg in das Themenfeld des Journalismus ist das Material allerdings sehr gut geeignet.
Erscheinungsjahr
2016
Autor/in
Reihe
ZEIT für die Schule
Preis
ISBN
Materialformat