Title

Menschen im Klimawandel

Die Unterrichtssequenz ist in 7 Themen geteilt:
Thema 1: Überblick über die Folgen des Klimawandels für arme Länder
Thema 2: Die besondere Situation der Menschen in armen Ländern
danach die Folgen des Klimawandels anhand von 3 konkreten Problemfeldern (3-5)
Thema 3: Hunger und Ernährungssicherheit
Thema 4: Zu viel oder zu wenig Wasser
Thema 5: Auswirkungen des Klimawandels auf die menschliche Gesundheit
Thema 6: Unwetterkatastrophen und steigender Meeresspiegel
Thema 7: Dem Klimawandel aktiv begegnen

Achtung: Die Materialien fokussieren nicht nachhaltigen Konsum, sondern die sozialen Auswirkungen des Klimawandels auf arme Länder. Nachhaltiger Konsum spielt explizit nur in Thema 7 eine Rolle, wenn es um Lösungsansätze geht.
Dennoch ist das Material sehr überzeugend und wunderbar geeignet, um eine globale, soziale Perspektive auf den Klimawandel zu vermitteln. Ausgangspunkt könnten hierbei durchaus die klimawandelverursachenden Produktions- und Konsumweisen der westlichen Länder sein.
Das Material ist sehr gut strukturiert, toll aufbereitet durch viele Bilder, Graphiken und anspruchsvolle Arbeitsaufgaben. Die Hintergrundinformationen (sowohl auf der Website selbst als auch in den Einzeldokumenten) sind umfangreich und nützlich!

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Sehr gut
Methodik-Didaktik:
Sehr gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Sehr gut
Ausführliche Bewertung
Achtung: Die Materialien fokussieren nicht nachhaltigen Konsum, sondern die sozialen Auswirkungen des Klimawandels auf arme Länder. Nachhaltiger Konsum spielt explizit nur in Thema 7 eine Rolle, wenn es um Lösungsansätze geht (In einzelnen Themenbausteinen werden auch Ressourcenverteilung und virtuelles Wasser thematisiert.) Dennoch ist das Material sehr überzeugend und wunderbar geeignet, um eine globale, soziale Perspektive auf den Klimawandel zu vermitteln. Ausgangspunkt könnten hierbei durchaus die klimawandelverursachenden Produktions- und Konsumweisen der westlichen Länder sein. Das Material ist nicht nur gut strukturiert (7 Blöcke mit jeweils einzelnen Informations- und Arbeitsblättern), sondern auch sehr attraktiv und überzeugend aufgearbeitet. Viele verschiedene Bilder und Graphiken werden angeboten, die globale Unterschiede und Ungleichheiten zu verdeutlichen. Die Aufgaben sind gut durchdacht und ausführlich beschrieben, so dass die Lehrkraft hiermit eine gute Unterstützung für die Planung und Durchführung des Unterrichts erhält. Die Aufgaben sind zielgruppengerecht und anspruchsvoll (Planspiel, Szenario-Entwicklung, Nachrichtenrecherche, World-Café, Diskussion zu Gerechtigkeit, etc.). Das Material ist zudem äußerst aktuell und bezieht seine Informationen aus vielen spannenden Quellen. Zudem werden auf der Website auch noch umfangreiche, weiterführende Informationen (durch Multimedia, Links, Broschüren als Download) angeboten. Insgesamt ist das Material damit auch sehr gut geeignet, um grundsätzliche, schwerwiegende Fragen zu globaler Verteilung, Gerechtigkeit und Solidarität zu diskutieren.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
2011
Autor/in
Reihe
Preis
ISBN
Materialformat
Schlagworte