Title

Mit Geld umgehen

So funktionieren Überweisung, Lastschrift und Onlinebanking

Das Material bietet insgesamt neun doppelseitige Arbeitsblätter zu folgenden Themen:
1. Aussagen von Jugendlichen und Fragenbogen zum Umgang mit Geld
2. Bargeld und Buchgeld, der Euro im europäischen Ausland
3. Girokonto und Sparkonto
4. Die Überweisung
5. Dauerauftrag und Lastschrift
6. electronic cash, Kreditkarte
7. Geldkarte
8. Lesen von Kontoauszügen
9. Onlinebanking, Pin-Tan-Verfahren
Neben kurzen Informationstexten finden Schülerinnen und Schüler Aufgaben, die der Reproduktion oder Wissensabfrage dienen.

Das Material des Sparkassen-SchulService liefert nach eigenen Angaben Informationen rund um das Thema Geld. Hierbei stehen insbesondere diverse Sparkassen-Produkte im Fokus, die zunächst einmal in einfach strukturierten Dialogen vorgestellt werden. Fragen wie "Was ist ein Konto?", "Wie kann ich eine Rechnung bezahlen?", usw. werden vollständig, komplexere Fragen wie beispielsweise nach dem Risiko von Lastschriftverfahren werden teilweise stark reduziert beantwortet . Hierin liegt eine der Einschränkungen des Materials, durch die starke Vereinfachung des Grundlagenwissens zu ausgewählten Finanzprodukten kann eine Informationsvermittlung erfolgen, einer kritisch reflektierten Verbraucherbildung wird das Material nicht gerecht. Die methodische Umsetzung beschränkt sich auf Fragen und Aufgaben zur Reproduktion der Informationen aus den Texten sowie die Aufforderung, zu einfachen Fallbeispielen offensichtliche Lösungen zu finden. Zusätzliches Lehrermaterial ist nicht vorhanden, Lernziele werden nicht formuliert. Nach Angaben der Sparkasse ist das Material für den Einsatz in der Hauptschule gedacht, leider werden jedoch weder handlungsorientierte Verfahren noch binnendifferenzierende Maßnahmen berücksichtigt. Für den Einstieg bzw. die Informationsbeschaffung ist das Material geeignet, müsste aber unbedingt durch zusätzliche Informationen (Fristen bei der Rücklastschrift) und kritische Reflexion (Kontaktdaten beim Internetkauf) ergänzt werden.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Befriedigend
Methodik-Didaktik:
Ausreichend
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Das Schülerarbeitsheft "Mit Geld umgehen" bietet informierende Dialoge zu verschiedenen Themen/Produkten der Sparkasse, die teilweise der Lebenswelt der Jugendlichen entsprechen, teilweise in der Zukunft eine Rolle spielen werden. Der Schwerpunkt des Materials liegt in der Informationsvermittlung, die durch einfache Aufgaben für die Einzel- u. Partnerarbeit ergänzt werden. Hierbei sind es vor allem Formen der Reproduktion der Textinhalte und Anwendung einzelner Informationen im Rahmen von Lückentexten, Zuordnungsaufgaben und Entwicklung einfacher Lösungen für Mini-Fallbeispiele. Die Bearbeitung der Arbeitsblätter ist nicht geeignet, reale Erfahrungen zu ermöglichen und sowohl Handeln als auch Reflexion zu ermöglichen. Für Formen des offenen Unterrichts werden keinerlei Möglichkeiten geschaffen, wobei gerade die selbstständige Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Kosten u. Pauschalpaketen der verschiedenen Banken u. Sparkassen das kritische Verbraucherbewusstsein fördern könnte. Inhaltlich wird z. B. beim Thema Lastschriftverfahren der Lerngegenstand zu stark reduziert. Der Abbuchungsauftrag wird weggelassen, ebenso wie mögliche Vor- und Nachteile einzelner Verfahren, wie z. B. die Bekanntgabe der Kontaktdaten beim Internetkauf oder die einzuhaltenden Fristen beim Rücklastschriftverfahren. Thematisiert werden müsste unbedingt, ob Handlungsmöglichkeiten z. B. beim Kauf im Internet bestehen. Worin liegen Vor- und Nachteile einzelner Verfahren? Hier wird dem Lerngegenstand und der Altersgruppe nicht entsprechend reduziert. Die durchweg unkritische Betrachtung des Lerngegenstands ermöglicht nicht die Entwicklung eines eigenständigen kritischen Urteils. Erwünscht ist vielmehr der unkritische Nutzer vorhandener Bankprodukte, unterschiedliche Paketpreise, Kosten, usw. spielen keine Rolle. Informationen werden nicht vollständig (Kontoführungsgebühren, Pauschalpakete, usw.) dargestellt, es gibt keinerlei Vergleiche. Zusammenfassend kann das Material zur Informationsvermittlung im Unterricht durchaus dienen, wird aber den Anforderungen der Verbraucherbildung nicht in vollem Umfang gerecht, müsste also inhaltlich und methodisch-didaktisch ergänzt werden. Dies wird allerdings nicht durch zusätzliches Material für Lehrpersonen erleichtert, Quellen, Links zu weiteren Informationsquellen, usw. fehlen leider vollkommen.
Erscheinungsjahr
2010
Autor/in
Heinz-Ulrich Wolf
Reihe
Sparkassen SchulService
Preis
0.00 €
ISBN
Materialformat

Gesamtbewertung

Befriedigend