Title

Müll - vermeiden - trennen - recyceln - entsorgen

Das 40-seitige Material "Müll - vermeiden-trennen-recyclen-entsorgen" umfasst auf dreieinhalb Seiten ein Vorwort der Autorin, ein Vorwort des Verlages sowie Vorbemerkungen zum Projekt und einzelnen Arbeitsblättern. Es umfasst Kopiervorlagen für einen Rückmeldebogen, den die Lehrkraft den SuS ausstellt (Bewertung), eine Urkunde für die SuS, einen Beobachtungsbogen, der es der Lehrkraft ermöglicht, die Methoden-, Sach-, Sprach-, Sozial sowie Handlungskompetenz der SuS im Verlauf des Projektes zu dokumentieren, ein Deckblatt für die Projektmappe, 31 Arbeitsblätter sowie ein Lösungsblatt.
Inhaltlich setzt sich das Material auseinander mit folgenden Themenkomplexen:
- Was ist Müll und wie gehen wir damit um? (Mülltrennung, Berufe rund um den Müll,..)
- Müllvermeidung (Umgang mit Verpackungen, Papiersparen, Lebensmittelreste,..)
- Wiederverwertung (Kunst, Bücherschrank, Markt, Mehrweg,..)
- Recycling (Altpapier, Altglas, PET,..)
- globale Müllproblematik

Das Material "Müll - vermeiden, trennen, recyceln, entsorgen" erhält im Gesamten die Bewertung gut. Es überzeugt sowohl methodisch-didaktisch, fachlich-inhaltlich als auch formal. Das überwiegend handlungsorientierte Material zeigt die vielen verschiedenen Facetten der Thematik Müll beginnend mit dem Müll in der Lebenswelt der SuS, führt über die Berufe rund um den Müll zu den Themen Müllvermeidung, Wiederverwertung und Recycling. Dabei blickt es in die Vergangenheit und in das Problem der Gegenwart und Zukunft: der globalen Müllproblematik als gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Damit umfaßt das Material das gesamte Spannungsfeld eines hochaktuellen Themas in der Verbraucherbildung. Auch wenn die Bearbeitung mehrerer Aufgabenstellungen durch nicht konkret benannte Recherchequellen erschwert scheinen, einige wenige Unterthemen recht knapp behandelt werden, muss doch hervorgehoben werden, dass stets die Anregung zur Reflexion und kritischen Auseinandersetzung mit der Müllproblematik gegeben wird.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Sehr gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Das Material "Müll - vermeiden, trennen, recyceln, entsorgen" erhält im Gesamten die Bewertung gut. Methodisch-didaktisch und formal erhält es die Berwertung gut, fachlich-inhaltlich die Bewertung sehr gut. Das überwiegend handlungsorientierte Material zeigt die vielen verschiedenen Facetten der Thematik Müll beginnend mit dem Müll in der Lebenswelt der SuS und führt über die Berufe rund um den Müll zu den Themen Müllvermeidung, Wiederverwertung und Recycling. Dabei blickt es in die Vergangenheit und in das Problem der Gegenwart und Zukunft: der globalen Müllproblematik als gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Damit umfaßt das Material das gesamte Spannungsfeld eines hochaktuellen Themas in der Verbraucherbildung. Besonders hervorzuheben ist das Aufgreifen des aktuellen Themas Lebensmittelverschwendung im privaten Haushalt wie auch als Problem des Handels. Ebenso muss das Auseinandersetzen mit den Berufen rund um den Müll hervorgehoben werden, da diese Berufe hierdurch eine Wertschätzung erfahren. Erschwert wird die Bearbeitung mehrerer Aufgabenstellungen durch nicht konkret benannte Recherchequellen. Zwei konkret benannte Internetlinks als Rechercheoption für die SuS enthalten Werbung. Zwar werden wenige Unterthemen recht knapp behandelt und es wäre für Lehrkräfte hilfreich, mehr Hintergrundinformation zu erhalten. Dennoch ist hervorzuheben, dass stets Anregungen zur Reflexion und kritischen Auseinandersetzung mit der Müllproblematik gegeben werden. So erfahren und erarbeiten die SuS eigenständig Handlungsalternativen im Umgang mit dem Müll. Formal wäre es sicher hilfreich, die teilweise recht textlastigen Arbeitsblätter zu entzerren. Der formale Aspekt schmälert den guten Gesamteindruck des Materials jedoch nicht.
Erscheinungsjahr
2013
Autor/in
Preuss, Kirsten
Reihe
Projekt: Naturwissenschaften
Preis
12.90 €
ISBN
978-3-86740-456-3