Title

Nachhaltig konsumieren

Nachhaltig Konsumieren

Kompetenz 1 des Moduls Verantwortlichkeit/Nachhaltigkeit

Das Material besteht aus einem 6-seitigem Unterrichtsmaterial und der dazugehörenden Unterrichtsplanung (zwei Seiten) zum Thema Nachhaltigkeit. Zum Umfang gehören zwei Arbeitsblätter mit Aufgabenstellungen für eine Internetrallye zu den Begriffen Nachhaltigkeit, Agenda 21, Magisches Dreieck der Nachhaltigkeit, Umweltkonferenz Rio de Janeiro, Brundtland-Report und Kyoto-Protokoll.

Das anschließende Rollenspiel zum Thema "Unser Umgang mit der Umwelt" wird zunächst durch Recherche-Hausaufgaben zu den Aspekten Treibhauseffekt, Kohlendioxidausstoß, Autoverkehr, Kerosin und Flugverkehr vorbereitet. Für das Rollenspiel steht folgendes Material zur Verfügung: Struktur und Organisation als Lehrerhandreichung, Rollenkarten, Ausgangskonflikt in Textform, Arbeitsaufträge und Beobachtungskriterien für Schülerinnen und Schüler.

Inhaltlich geht es in den zwei Rollenspielen um den Widerspruch zwischen umweltbewussten Verhalten und der Begrenztheit der persönlichen verfügbaren finanziellen Mittel sowie mangelnder Bereitschaft zu umweltbewusstem Verhalten.

Der erste Teil der Unterrichtsmaterialien beinhaltet die Auseinandersetzung mit der Geschichte und Bedeutung des Begriffes Nachhaltigkeit, wobei die Internetrallye durch vorgegebene Fragen und Links die Schülerinnen und Schüler stark lenkt. Eigene Fragen zu entwickeln und selbstständig zu arbeiten, wird durch die Fragestellungen nicht ermöglicht. Darüber hinaus stimmten die angegeben Link-Adressen nicht mehr. Entwicklung von Problemlösestrategien und Reflexionsmöglichkeiten werden erst im Rahmen des Rollenspiels ermöglicht, wobei der inhaltliche Schwerpunkt Auto- und Flugverkehr sicher durch Konsum- und Handlungsfelder aus der Lebenswelt der Jugendlichen ergänzt werden könnte. Sehr hilfreich sind die Arbeitsmaterialien für das Rollenspiel, in dem sich die Jugendlichen kontrovers auseinandersetzen und zu einer begründeten Meinung kommen sollen.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Befriedigend
Methodik-Didaktik:
Ausreichend
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Das Material ist nicht transparent, weder Autor, fachliche Mitarbeit oder Beratung, noch das Erscheinungsjahr sind nachprüfbar. Ebenso fehlen vollständig Begründungen für die Auswahl der Inhalte, bzw. die Methoden und Sozialformwahl. Die Internetrallye ist einerseits durch vorgegebene Fragen und Internet-Links stark gelenkt und lässt wenig Spielraum für eigenes Handeln und Denken. Andererseits müssen die Schülerinnen und Schüler selbstständig arbeiten, da die angegeben Links nicht mehr stimmen. Nicht nachvollziehbar erscheint die Auswahl der Themenschwerpunkte für die zwei Rollenspiele. Hier wird, obwohl vorher die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit zu den Inhalten der Internetrallye gehörten, lediglich der Umweltaspekt aufgegriffen. Inhaltlich wird die Beeinflussung des Treibhauseffekts durch den Auto- und Flugverkehr vor dem Hintergrund eines Familienkonflikts diskutiert, leider werden Reisanbau, Rinderzucht und Müllfäulnis als Hauptfaktoren und mögliche Verknüpfungspunkte zu Konsumfeldern der Jugendlichen nicht berücksichtigt. Die Struktur und Organisation des Rollenspiels ist methodisch gelungen: Plausibler Ausgangskonflikt, Rollenkarten mit hohem Identifikationsfaktor und Beobachtungsschwerpunkte für die anschließende Reflexion bieten gute Hilfen für die Auseinandersetzung mit dem Widerspruch zwischen umweltbewusstem Verhalten und persönlichen Ressourcen. Durch die Umsetzung im Rollenspiel werden Gestaltungskompetenzen angebahnt, so wie sie in der Lehrerhandreichung genannt werden.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
Autor/in
Reihe
Preis
0.00 €
ISBN
Materialformat
Schlagworte