Title

Nachhaltigkeit im Einkaufskorb

Nachhaltigkeit im Einkaufskorb

Unterrichtsmaterial für die Jahrgangsstufen 7 bis 10

Das 21-seitige Werk (als Word Dokument) gliedert sich nach einer kurzen Einführung in folgende Kapitel:
- Methodisch didaktischen Hinweise (empfohlene Fächer, Lehrplanbezug, Kompetenzziele, Unterrichtsskizzen mit Zeitaufwand und den Materialeinsatz, Ideen, Anregungen)
- Literatur und Links
Es folgen die Arbeitsmaterialien (für Projektwochen) mit 7 didaktisch aufbereiteten Arbeitsaufträgen und einem mehrseitigem Sachtext als Hintergrundinformation für die Projekte, zu den Themen:
- Konsum und Ernährung (Analyse des eigenen Konsumverhaltens)
- Warum Bio? - Warum regionale und saisonale Produkte? (dazu Text: Nachhaltig ökologischer Ernährungsstil)
- Warum weniger Fleisch essen? (dazu Text: Reduzierter Fleischkonsum)
- Warum umweltverträgliche Verpackung?
- Warum fair gehandelte Produkte? (dazu Text: Umweltverträglich verpackte und fair gehandelte Lebensmittel)
Ergänzend thematisiert werden auch Deklarationen und Zeichen von Verpackungen.

Das Material wurde als gut bewertet und dient sehr schön als Baustein im Rahmen des schulischen Unterrichts von der 7-10 Klasse. Die Schüler/innen werden zunächst mit Texten in den Sachverhalt eingeführt, es folgen Wochenpläne oder einzelne Arbeitsgruppen, die anhand der Arbeitsaufträge das jeweilige Thema umfassend und paxisorientiert abfassen. Hierbei werden Interviews, Recherchen, Filme und andere Methoden und Medien verwendet, Links und Literaturhinweise verhelfen zu einer tiefergehenden Auseinandersetzung. Die formale Struktur der Arbeitsblätter ist leider recht textlastig, die normative Perspektive weitgehend vorgegeben, Contra Darstellungen und deren Hinterfragung oder ergänzende Hinweise würden zur Objektivität und eigenen Meinungsbildung beitragen. Insgesamt birgt dieses Material aber interessante Anstöße und Vorschläge zur Bearbeitung der Themen und mit Beachtung der weiteren Ideen und Anregungen lässt sich ein spannender Unterricht gestalten.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Das vom AID und BÖLN erstellte Material: Nachhaltigkeit im Einkaufskorb wurde als gut bewertet und dient sehr schön als Baustein im Rahmen des schulischen Unterrichts von der 7-10 Klasse. Die Schüler/innen werden zunächst mit Texten in den Sachverhalt eingeführt, es folgen Wochenpläne oder einzelne Arbeitsgruppen, die anhand der Arbeitsaufträge das jeweilige Thema umfassend und paxisorientiert abfassen. Hierbei werden Interviews, Recherchen, Filme und andere Methoden und Medien verwendet, Links und Literaturhinweise verhelfen zu einer tiefergehenden Auseinandersetzung. Die formale Struktur der Arbeitsblätter ist leider sehr textlastig und damit wenig motivierend, um die Schüler/innen zu aktivieren, sich damit zu befassen. Leider sind die Texte didaktisch wenig aufbereitet, sodass die Hinführung und Erarbeitung des Themas fehlen bzw. nicht selbst gestaltet werden kann. Verhaltensregeln (Maßregelungen) wie: Feischkonsum reduzieren, umweltverträglich verpackte Lebensmittel kaufen, Fairtrade kaufen etc. wirken in der Zielgruppe ggf. provokant, die Aneinanderreihung der folgenden ausgewählten Fakten spiegeln die Ideologie wieder - bei den Arbeitsaufträgen wird dies aber zumindest rhetorisch in Frage gestellt (Warum Bio?, Warum Fair?). Suggestivfragen (z.B. Welche Hürden können für Verbraucherinnen und Verbraucher beim Einkauf von ökologisch erzeugten Lebensmitteln auftreten? Erarbeite Argumente, wie diese möglichst überwunden werden können.) bieten wenig Raum für die eigene Meinungsbildung und Fragekompetenz. Insofern ist die normative Perspektive weitgehend vorgegeben, Contra Darstellungen und deren Hinterfragung oder ergänzende Hinweise z.B. auf Bemühungen eines umweltverträglichen Anbaus auch in der konventionellen Landwirtschaft oder auf faire Handelsvereinbarungen auch ohne Fair Trade Siegel würden zur Objektivität und eigenen Meinungsbildung beitragen. Insgesamt birgt dieses Material aber trotzdem sehr interessante Anstöße und Vorschläge zur Bearbeitung der Themen und mit Beachtung der weiteren Ideen und Anregungen lässt sich ein spannender Unterricht gestalten.