Title

Projekt Aqua - der KWL-Schulordner

Unterrichtsmaterialien zum Thema Wasser

"Projekt Aqua" ist eine breite Sammlung von Unterrichtsmaterialien rund um das Thema Wasser. Es wird herausgegeben von den Kommunalen Wasserwerken Leipzig GmbH.
Nach einer Einleitung für Lehrende, wie die Materialien zu nutzen und curricular in Sachsen verortet sind, werden fünf große Themenbereiche rund um das Thema Wasser mit jeweiligen Unterrichtsvorschlägen präsentiert. Dabei handelt es sich um folgende Themenkomplexe:
1) Wasser und seine Eigenschaften
2) Wasserhaushalt und Klima
3) Wasser und Leben
4) Wasser und seine Nutzung
5) Wasser und Umweltschutz
Jeder Themenbereich ist nochmals in 4 Unterthemen gegliedert, zu denen jeweils mindestens eine Aufgabe geboten werden, die häufig in Form von Arbeitsblättern aufbereitet ist.

"Projekt Aqua" ist eine umfassende Materialsammlung zum Themenkomplex Wasser in Bezug auf seine Eigenschaften, Klima, Leben, seine Nutzung und Umweltschutz. Diese Vielfalt ist nochmals inhaltlich in vier bis sieben Bereiche untergliedert. Zu jedem Unterpunkt werden unterschiedliche Aufgaben angeboten. Während die ersten drei Kapitel einen Schwerpunkt auf Naturwissenschaften haben, sind insbesondere Kapitel 4 und 5 gut in der Verbraucherbildung anzusiedeln. Da das Themenspektrum breit ist, werden die Inhalte eher in ihrer Breite und nicht Tiefe angesprochen. Die Arbeitsmaterialien sind in der Regel sehr anschaulich aufbereitet. Methodisch werden neben Experimenten auch Exkursionen angeboten, die gut die Lebenswelt der Schüler in den Unterricht integrierten. Insgesamt bietet das Material einen gute Möglichkeit, die Vielschichtigkeit des Themas Wasser zu beleuchten. Wer vertiefende Materialien benötigt sollte hingegen an anderer Stelle suchen.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
"Projekt Aqua" ist eine umfassende Materialsammlung zum Themenkomplex Wasser in Bezug auf seine Eigenschaften, Klima, Leben, seine Nutzung und Umweltschutz. Diese Vielfalt ist nochmals inhaltlich in vier bis sieben Bereiche untergliedert. Zu jedem Unterpunkt werden unterschiedliche Aufgaben angeboten. Die ersten drei Kapitel haben einen Schwerpunkt auf Naturwissenschaften. Im Vordergrund stehen die chemischen und physikalischen Eigenschaften von Wasser sowie die geographische und klimatische Bedeutung von Wasser. In Kapitel 3, 4 und 5 steht der menschliche Einfluss im Vordergrund, so dass diese Kapitel inhaltlich gut mit der Verbraucherbildung zu verknüpfen sind. Da das Themenspektrum breit ist, werden die Inhalte eher in ihrer Breite und nicht Tiefe angesprochen. So steht in Kapitel 4 eher die Wasserwirtschaft im Vordergrund als die Nutzung. Hier wäre es wichtig den Verbraucher, also Schüler, stärker zu integrieren und kritisch zu hinterfragen. Das Kapitel 5 bleibt leider sehr an der Oberfläche. Das Thema Nachhaltige Entwicklung erscheint eher als "Notwendigkeit" integriert, denn als wirkliche Querschnittsaufgabe, die das ganze Material durchziehen sollte. Themenbereiche wie "Wir retten die Welt - aber wie?" zeigen den oberflächlichen Ansatz. Kleinere Themenbereiche, die konkret umsetzbar sind und zeigen, dass die Schüler nicht die ganze Welt durch ihr Verhalten retten, aber einen Beitrag leisten können, wären hier gelungener. Insgesamt sind die Arbeitsmaterialien in der Regel sehr anschaulich aufbereitet. Methodisch werden neben Experimenten auch Exkursionen angeboten, die gut die Lebenswelt der Schüler in den Unterricht integrierten. Insgesamt bietet das Material einen gute Möglichkeit, die Vielschichtigkeit des Themas Wasser zu beleuchten. Wer vertiefende Materialien benötigt sollte hingegen an anderer Stelle suchen. Auch wenn Kapitel 4 und 5 in der Tiefe noch viel Handlungsspielraum haben, ist das Material insgesamt mit gut zu bewerten.
Erscheinungsjahr
2010
Autor/in
Ohne Namensnennung. Redaktion: KWL und capito - Agentur für Bildungskommunikation GmbH
Reihe
Preis
ISBN
Materialformat