Title

Soziale Netzwerke - Chancen nutzen – Risiken erkennen

Lehrerhandbuch und Schülerarbeitsheft ab Klassenstufen 5

Das Material "Soziale Netzwerke - Chancen nutzen - Risiken erkennen" vom erudicus Verlag besteht aus einem Schülerarbeitsheft und einem Lehrerbegleitheft.
Im Schülerarbeitsheft werden folgende Themen in Form von Erklärungstexten und Arbeitsblättern durchlaufen: Überblick und Geschichte über soziale Netzwerke, Datenschutz, Begriffsdefinitionen, Sicherheit, Profile, Party-Einladungen im Netz, Freundschaften, Cybermobbing, Urheberrecht und Bilder.
Im Lehrerbegleitheft werden die selben Themen für Lehrende aufbereitet. Des Weiteren gibt es eine ausführliche Beschreibung zur Nutzung von Facebook und Erläuterungen und Beispielantworten zu den Arbeitsblättern aus dem Schülerheft.

Das Material des Verlages erudicus über die Chancen und Risiken sozialer Netzwerke bietet insgesamt eine zufriedenstellende Auseinandersetzung mit sozialen Netzwerken.
Inhaltlich ist das Material in vielerlei Hinsicht gut gelungen. Es plädiert für eine verantwortungsvolle und kritische Nutzung von sozialen Netzwerken und kann für Jugendliche sowie auch für Eltern und Pädagogen erkenntnisreich sein. Ein eventuell widersprüchlicher Punkt ist die Warnung vor "Fake-Profilen" einerseits und die Empfehlung vom Schutz der eigenen Privatsphäre (wenig Angaben über sich selbst machen) andererseits. So könnte das eigene Profil ebenfalls zu einem "Fake-Profil" werden und erfüllt gegebenenfalls nicht seinen Zweck.
Methodisch und didaktisch ist das Material ebenfalls abwechslungsreich und handlungsorientiert. Die Jugendlichen werden dazu angeregt selbstständig im Internet nach Informationen zu suchen und an ihrem eigenen Profil zu arbeiten. Offenes Arbeiten und das Arbeiten in Gruppen wird ebenfalls empfohlen.
Die formale Gestaltung ist stimmig und ansprechend.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Das Material des Verlages erudicus über die Chancen und Risiken sozialer Netzwerke richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse fünf. Inhaltlich ist das Material in vielerlei Hinsicht gut gelungen. Es plädiert für eine verantwortungsvolle und kritische Nutzung von sozialen Netzwerken und zeigt auch Verständnis für die Nutzung. Eltern und Pädagogen, die sozialen Netzwerken gegenüber skeptisch gegenüberstehen, können aus dem Material entnehmen, warum soziale Netzwerke für Jugendliche wichtig sind. Ein Punkt, der widersprüchlich erscheint, ist, dass die Jugendlichen einerseits davor gewarnt werden, dass es "falsche" Profile gibt, in denen sich jemand für eine andere Person ausgibt und andererseits dazu angehalten werden, selbst eher wenig Informationen anzugeben, um die Privatsphäre zu bewahren. Gerade dies könnte von den Jugendlichen jedoch als großer Nutzen von sozialen Netzwerken gesehen werden. Methodisch und didaktisch ist das Material ebenfalls abwechslungsreich und handlungsorientiert. Die Jugendlichen werden dazu angeregt selbstständig im Internet nach Informationen zu suchen und an ihrem eigenen Profil zu arbeiten. Offenes Arbeiten und das Arbeiten in Gruppen wird ebenfalls empfohlen. Die Aufgabenstellungen richten sich hierbei eher an jüngere Schülerinnen und Schüler, da sie sehr viele Hilfestellungen bieten. Für Ältere sind diese Hilfestellungen womöglich eher eine Begrenzung. Die formale Gestaltung ist stimmig und ansprechend.