Title

Suchtprävention in der Grundschule: Fernsehen

Materialien für die Suchtprävention für die 1. - 4. Klasse

Im Sinne eines integrativen Konzeptes der Suchtprävention wurde das Heft nach Art eines Unterrichts-Baukastens gestaltet. Es stellt die Grundsätze zeitgemäßer Suchtprävention in der Grundschule vor, liefert ausführliche Sachinformationen zum Thema und bietet 14 erprobte Unterrichtsbausteine zur Förderung von Selbst-, Sozial- und Sachkompetenz für die Klassenstufen 1/2 und 3/4 an.

Zu diesen einheitlich gegliederten Bausteinen gehören Handlungsvorschläge sowie unter anderem Arbeits- und Informationsmaterialien, Rollen- und Planspielszenarios oder Tipps für die Planung und Inszenierung von Veranstaltungen/Ausstellungen. Es werden Selbst-, Sozial-, und Sachkompetenz angebahnt und dies didaktisch wie methodisch hoch aufbereitet.

Das Material legt eine salutogenetische Orientierung zu Grunde und orientiert sich an aktuellen Studien zum Medienverhalten von Kindern und Jugendlichen. Nicht die sachliche Auseinander mit dem Medium Fernsehen steht im Mittelpunkt, vielmehr die Stärkung der Selbstkompetenz und damit die Prävention von Bedürfnisbefriedigung mittels massivem Fernsehkonsums.

Besonders hervorzuheben ist, dass die Bausteine beachten, inwiefern Kinder gestärkt werden müssen, um ihr Freizeitverhalten nicht nur "medial zu gestalten". Im Zentrum steht daher nicht nur die handelnde, produktive Auseinandersetzung mit dem Medium Fernsehen und den persönlichen Fernsehgewohnheiten, sondern besonders die Stärkung der Selbstwahrnehmung, die Erweiterung des Handlungsrepertoires und die gemeinsame Entwicklung von Sozialkompetenz in der Gruppe.

Das Material nähert sich der Thematik auf diesen unterschiedlichen Ebenen an und bezieht dabei die Lehrer-, Schüler sowie die Elternperspektive mit ein. Wissenschaftlich fundiert werden die zentralen Punkte und Problematiken des Fernsehkonsums dargestellt. Entsprechend knüpfen die Unterrichts-Bausteine didaktisch wie methodisch komplex aufbereitet an. Vielfältige Materialien bzw. Kopiervorlagen liegen vor. Zu jedem Baustein sind Lernziele, Rahmenbedingungen, Materialien und Handlungsmöglichkeiten aufgelistet und machen es leicht nutzbar für den Unterricht.

Das Ziel präventiv und frühstmöglich zu intervenieren, wird auf Basis aktueller Empirie und Theorie um Gesundheitsförderung und Prävention anvisiert.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Sehr gut
Methodik-Didaktik:
Sehr gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Sehr gut
Ausführliche Bewertung
Die Materialien forcieren eine problemorientierte Auseinandersetzung mit der Thematik und werden damit der Komplexität der Thematik gerecht. Prävention wird hier im Sinne einer Aufarbeitung von Alltags- und Lebenswelt der Kinder angebahnt und dies mit dem Anliegen, die Zusammenhänge von Bedürfnissen und Bedürfnisbefriedigung aufzudecken und dabei handhabbar, verstehbar und sinnhaft zu gestalten. Die Kinder sollen angeregt werden, verschiedene Möglichkeiten der Freizeitgestaltung zu entdecken und in der Gruppe zu reflektieren. Ebenso werden Medienangebote analysiert und in Bezug zur Lebenswirklichkeit gesetzt. Dabei sind Kinderfragen und alterstufenspezifische Probleme und Befindlichkeiten (Selbstwahrnehmung, Selbstwert, Ängste, etc.) Ausgangspunkt. Vielfältige Methoden (Rollenspiele, Planspiele, Mediengestaltung, Analyse, etc.) bieten umfangreiche Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht, wobei die Bausteine auch einzeln im Unterricht eingesetzt werden können. Es wird darauf hingewiesen, dass erfolgreiche Prävention und Medienerziehung nicht ohne die Einbeziehung der Erziehungsberechtigten angebahnt werden kann. Daher wird explizit der Umgang (beispielsweise auf einem Elternabend) mit den Eltern angesprochen und ebenso wie die Unterrichts-Bausteine werden detaillierte Handlungsmöglichkeiten besprochen und mögliche Probleme thematisiert.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
Autor/in
Dr. Wolfgang Schill (Projektleitung) Oberfachverwaltungsrat i. R., bis 2006 Pädagogischer Referent am Berliner Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM), Gabrielle Teutloff, Lehrerin in Berlin
Reihe
Preis
0.00 €
ISBN
Bestellnummer (keine ISBN): 20280000
Materialformat
Schlagworte

Gesamtbewertung

Sehr gut