Title

Unser täglich Brot

Unser täglich Brot

Unterrichtsmaterial aus: Handreichung Umwelterziehung und Nachhaltigkeit:

Mit diesem Material kann der heute oft nicht mehr sichtbare Zusammenhang zwischen Erzeugung, Verarbeitung und Handel einerseits und dem Verbraucher andererseits erarbeitet werden. Am Beispiel Getreide/Brot/Backwaren wird vor dem Zusammenhang "Entwicklung der Landwirtschaft im Heimatraum" ein breites Themen- und Inhaltsspektrum erfasst. Zu diesen Themenfeldern sind Kompetenzen, Lehrplanverankerung, Hintergrundinformationen, teilweise Arbeitsblätter für die Jugendlichen und Vorschläge zur inhaltlichen Bearbeitung vorhanden. Zusätzlich gibt es weitere Anregungen für Projekte und zahlreiche weiterführende Links.

Für eine handlungsorientierte Auseinandersetzung bietet das Material eine umfassende Auswahl an Themen und Inhalten, die insgesamt dazu geeignet sind, für einen nachhaltigen Lebensstil zu sensibilisieren. Hierbei wird insbesondere die emotionale Ebene bei Schülerinnen und Schülern berücksichtigt. Getreide, Getreideanbau, Brotvielfalt, Landwirtschaft, Bäcker - Supermarkt, Bio-Siegel, regionaler Anbau und viele Aspekte mehr finden in unterschiedlichsten Szenarien anschauliche Berücksichtigung. Erfahrungen und Interessen der Jugendlichen finden Berücksichtigung. Hintergrundinformationen sind vorhanden und durch Links ergänzt. Einige Arbeitsblätter und Arbeitsaufträge sind sofort einsatzbereit, für andere müssen diese noch zielgruppengerecht erstellt werden.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Sehr gut
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Das Material ist geeignet, um durch die Erarbeitung und Reflexion eines breiten Themenspektrums ein Bewusstsein für nachhaltige Entwicklung bei Schülerinnen und Schüler zu fördern. Themen und Inhalte sind sorgfältig ausgesucht, wobei keine chronologische und vollständige Erarbeitung aller Aspekte vorgesehen ist, sondern ein Baukastensystem mit insgesamt 15 Unterpunkten zu den Bereichen "Vorwissen aktivieren", "Neue Kenntnisse erarbeiten" und "Vertiefung und Präsentation von Kenntnissen" als Auswahl zur Verfügung steht. Darüber hinaus können der "Lernzirkel Getreide" und weiterführende Links genutzt werden, um das Angebot zu erweitern. Dieser Baukasten bietet zahlreiche Vorschläge für Umsetzungsmöglichkeiten in einem handlungsorientierten Unterricht, der neben kognitiven und psychomotorischen Lernzielen vor allem auch die affektive Ebene miteinbezieht, um für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. Hierbei finden alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit Berücksichtigung, wobei vor allem der Zusammenhang zwischen Bedürfnissen und Einkaufsverhalten der Verbraucher und Situation der Erzeuger vom Acker bis zum Bäcker reflektiert werden. Die Erfahrungen und Interessen der Jugendlichen werden berücksichtigt und die Handlungsebene mehrfach angestrebt. Für unterschiedliche Lerntypen stehen verschiedene Möglichkeiten des Zugangs zur Verfügung, Methoden und Sozialformen sind sinnvoll und abwechslungsreich eingesetzt. Differenzierungsmaterial müsste allerdings noch erstellt werden. Beeinträchtig wird das Material lediglich durch die begrenzte Anzahl der Arbeitsblätter bzw. Arbeitsaufträge für Schülerinnen und Schüler, da für viele Umsetzungsmöglichkeiten noch keine vorhanden sind und erst von der Lehrperson erstellt werden müssen. Sinnvoll erscheint dies beispielsweise für die Erkundung (Regeln, Auftrag) oder für eine Talkshow (Rollenkarten, Hintergrundinformationen).
Herausgeber
Erscheinungsjahr
Autor/in
Katja Drobac-Liebmann
Reihe
Preis
0.00 €
ISBN
Materialformat
Schlagworte