Title

Wenn-Ich-Karten zum Thema Computerspiele und Internetnutzung

Wenn-Ich-Karten zum Thema Computerspiele und Internetnutzung

Eine spielerische Auseinandersetzung mit exzessiver Computernutzung

Das Material „Wenn-Ich-Karten“ zum Thema Computerspiele und Internetnutzung von der „Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V.“ besteht aus 126 Spielkarten mit offenen Fragen zu den Themen: Computerspiele, Computerspielsucht, Internet, Soziale Netzwerke, Handy, Online-Pornografie und Online-Poker. Die Schüler und Schülerinnen sollen durch unvollendete Sätze auf den Spielkarten angeregt werden, ihr eigenes Mediennutzungsverhalten zu reflektieren und miteinander zu diskutieren. Ein 36-seitiges Begleitheft enthält eine Spielanleitung sowie Informationen über die verschiedenen Themenblöcke.

Die 126 „Wenn-Ich-Karten“ zum Thema „(exzessive) Computer- und Internetnutzung" können sehr leicht im Unterricht oder auch in Projekten eingesetzt werden. Ziel ist es, bei Schülern und Schülerinnen Reflexionsprozesse und Diskussionen zum eigenen Mediennutzungsverhalten anzuregen. Hierzu sind auf den Spielkarten zu den Themen "Computerspiele, Computerspielsucht, Internet, Soziale Netzwerke, Handy, Online-Pornografie und Online-Poker" unvollendete Sätze gedruckt, die von den Schülern und Schülerinnen ergänzt werden sollen. Die Karten sind sehr variabel einzusetzen und können altersgerecht und themenspezifisch angepasst werden. Das Begleitheft gibt leider nicht ausreichend Information für die Lehrenden. Der Einsatz der Karten erfordert daher etwas Vorwissen sowie die Vorbereitung möglicher Diskussionverläufe und die Reflektion der Lernziele.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Sehr gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Die 126 „Wenn-Ich-Karten“ zum Thema „(exzessive) Computer- und Internetnutzung" können sehr leicht im Unterricht oder auch in Projekten eingesetzt werden. Ziel ist es, bei Schülern und Schülerinnen Reflexionsprozesse und Diskussionen zum eigenen Mediennutzungsverhalten anzuregen. Von Vorteil ist dabei, dass die Themenkarten zu (exzessiver) Computerspielnutzung, Soziale Netzwerke, Cybermobbing, Online-Pornografie oder Online-Gambling nicht unbedingt alle zum Einsatz kommen müssen, sondern zielgruppengerecht und themengerecht ausgewählt werden können. Sie sind auch kombinierbar mit weiteren „Wenn-Ich-Karten“ der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. Die Spielkarten sind mit unvollendeten Sätzen beschrieben, die von den Lernenden beendet werden sollen. Sie sind dabei so gestaltet, dass sie auf unterschiedliche Mediennutzungsprofile abzielen und somit eine große Zahl an Schüler und Schülerinnen erreicht werden kann. Es ist sowohl möglich, die Karten zum Einstieg in eine Unterrichtseinheit einzusetzen als auch zum Ausklang, um voran gegangene Lernprozesse zu überprüfen oder zu festigen. Da die Spielkarten sehr brisante Themen ansprechen, sollte der Lehrer selbst überprüfen, welche Position er zu verschiedenen Themen einnimmt und welche Antworten und Schwierigkeiten die Schüler und Schülerinnen benennen könnten. Die persönlichen Fragen fordern zum Teil sehr viel Offenheit von den Lernenden, sodass die Spielumgebung und Moderation entsprechend gestaltet werden müssen. Für diese Schwierigkeiten fehlt es in dem Begleitheft leider an ausreichender Unterstützung und Information für die Lehrkräfte. Aufgeführt sind kurze Texte über die verschiedenen Themenblöcke. Diese bleiben aber oberflächlich, sind nicht ausreichend auf die Karteninhalte abgestimmt und werden nicht mit Unterrichtskontexten oder Reflexionsprozessen verknüpft.  Das Thema „Computersucht“ wird sehr ausführlich beschrieben, allerdings wird auch hier der genau Bezug zu den Spielkarten und zu dem Unterrichtsgeschehen nicht explizit ausgeführt. Auch die Überschrift erweckt den Eindruck, es gehe überwiegend um das Thema "Computersucht", die Karteninhalte sind allerdings viel breiter angelegt. Beim Einsatz der Spielkarten bleibt es daher Aufgabe des Lehrenden, sich vorher zu informieren, kompetent zu moderieren und reflektierte Antworten auf die Fragen bereit zu halten.
Erscheinungsjahr
2010
Autor/in
Jaritz, Sophia; Grünbichler, Benjamin; Duerdoth, Rupert
Reihe
Preis
10.50 €
ISBN