Title

Wie finde ich, was ich suche?

Das Material "Wie finde ich, was ich suche" von der Initiative klicksafe wurde in Zusammenarbeit mit fragFINN e.V., der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Dienstanbieter e.V. und der GmbH Google Germany erstellt und umfasst ca. 80 Seiten. Die erste Hälfte des Materials bietet Informationen für Lehrkräfte über die Themen "Sachinformationen zu Suchmaschinen", "Vom Suchen und Finden", "Datenschutz und Suchmaschinen" und "Jugendschutz und Suchmaschinen". Angesprochen werden verschiedene Suchmaschinentypen sowie die Entwicklung und Funktionsweise von Suchmaschinen. Im folgenden werden Tipps zum Suchverhalten und zur Quellenkritik gegeben. Behandelt werden außerdem die Fragen, welche Daten Suchmaschinen von den einzelnen Nutzer/innen gesammelt und wie sie verwertet werden. Darüber hinaus wird der Umgang mit problematischen Inhalten im Internet angesprochen und der Einsatz von Suchmaschinenfiltern beschrieben. Die zweite Hälfte des Materials besteht aus methodischen und didaktischen Hinweisen für 10 Unterrichtseinheiten und den dazugehörigen Arbeitsblättern. In diesen werden die Themen aus dem Informationsteil für den Unterricht aufbereitet. Das Unterrichtsmaterial richtet sich sowohl an jüngere Schüler/innen (Sek I) als auch an ältere Schüler (Sek II).

Das Material „Wie finde ich, was ich suche“ richtet sich an eine heterogene Zielgruppe (Sek I und II). Es enthält vor diesem Hintergrund einen sehr umfassenden Informationsteil und ein heterogenes Paket an Aufgabenstellungen.
Im Informationsteil sind interessante Inhalte über die Entstehung von Suchmaschinen sowie über ihre Funktionsweise zu finden. Auch die Tipps für eine zielführende Recherche im Internet sind empfehlenswert. Die Arbeitsmaterialien beinhalten zum Teil empfehlenswerte Aufgabenstellungen. Der größere Teil besteht jedoch aus geschlossenen Fragen und es fehlt an methodischer Kreativität. Der Bezug des Informationsteils auf die Arbeitsmaterialien gelingt zudem kaum.
Ausschlaggebender Nachteil des Materials ist, dass die Suchmaschine „google“ sowohl im Informationsteil als auch im Unterrichtsmaterial eine besondere Aufmerksamkeit erfährt. Das Material wurde u.a. von google GmbH erstellt. Eine objektive Auseinandersetzung mit den Vor- und Nachteilen der bekanntesten Suchmaschine bleibt vor diesem Hintergrund leider aus.
Aus diesen Gründen kann das Material nur als ausreichend bewertet werden.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Ausreichend
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Das Material „Wie finde ich, was ich suche“ wurde erstellt von der Initiative klicksafe mit Unterstützung von fragFINN, der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia und der google GmbH. Es enthält Informationen für Lehrkräfte sowie Konzepte für Unterrichtseinheiten für die Sekundarstufe I und II. Das Material ist sehr umfassend. Da es sich an sehr unterschiedliche Zielgruppen richtet, verliert das Material zum Teil an Übersichtlichkeit. Obwohl der Informationsteil anregende Inhalte über die Entstehung und die Funktionsweisen von Suchmaschinen enthält und auch praktische Tipps für die erfolgreiche Recherche im Internet, ist das Material nur bedingt empfehlenswert. Der Informationsteil ist sehr textlastig. Zudem ist es schwierig, die Informationen direkt auf die jeweilige Unterrichtseinheit zu beziehen. Auch in den Arbeitsmaterialien für den Unterricht sind empfehlenswerte Arbeitsaufträge enthalten. Doch leider fehlt es an didaktischen Anregungen, wie die teils komplexen Inhalte gut vermittelt werden können. Es besteht die Gefahr, dass die Klärung zentraler Begriffe (wie z.B. Crawler) sowie entscheidende Hintergrundinformationen in den Unterrichtseinheiten unerwähnt bleiben. Im Material befinden sich zudem viele Arbeitsaufträge, die mit geschlossenen Fragenkatalogen arbeiten und denen es somit an methodischer Kreativität fehlt. Das Material für ältere Schüler/innen ist methodisch besser ausgearbeitet als das Material für jüngere Schüler/innen. Für die Bewertung ausschlaggebend ist, dass google sowohl im Informationsteil als auch im Aufgabenteil sehr dominant ist und eine kritische Auseinandersetzung mit der meistgenutzten Suchmaschine (z.B. der Umgang von google mit persönlichen Daten, die Verantwortung für gefährdende Inhalte im Internet oder die Bedeutung der Werbung für google) weitestgehend ausbleibt. Aus diesen Gründen kann das Material nur als ausreichend bewertet werden.
Erscheinungsjahr
2013
Autor/in
S. Rack, B. Kimmel, F. Hahn, M. Fileccia (klicksafe), C. Rienth, Dr. A. Haller (Google Germany GmbH), G. Schwarz, O. Vollmers (FSM), Dr. F. Siller, A. Meinders, C. Margraf (fragFINN e.V.)
Reihe
Zusatzmodul zu Knowhow für junge User. Materialien für den Unterricht
Preis
ISBN