Skip to content

Der konsumkritische Stadtrundgang! Globalisierung - live in der Innenstadt

Der konsumkritische Stadtrundgang
Der konsumkritische StadtrundgangBildquelle: vzbv
Unterrichtseinheit mit didaktischen Materialien
Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., 2010
Gesamtbewertung:C
Gesamturteil:

Befriedigend

Tabs

Expertenbewertung
Indikatoren Einzelbewertungen
Fachlicher Inhalt: 
B

Gut

Methodik-Didaktik: 
C

Befriedigend

Formale Gestaltung: 
E

Mangelhaft

Gesamtbewertung: 
C

Befriedigend

Ausführliche Bewertung: 

Der Stadtrundgang eignet sich gut zum kritischen Erleben und reflektieren der eigenen Konsumgewohnheiten und die damit verbundenen Produktionsbedingungen. Das Material bietet viele gute Anknüpfungspunkte sowohl in der didaktischen Darstellung als auch in der produktspezifischen Aufbereitung.

Da die Gliederung jedoch wiederholend und nicht logisch stringent aufeinander aufbaut, wäre eine Umstellung für eine bessere Handhabung hilfreich (siehe Vorschlag bei Strukturbewertung).

Es wäre hilfreich, wenn eine eigene Rubrik pro Produkt entstehen würde, in der sowohl die Sachanalysen als auch die Infoblätter integriert sind. Durch die kompaktere Darstellung würde auch schnell deutlich, wo pro Produktbereich noch zusätzliche Materialien und Informationen fehlen.

Ebenso werden Quellen derzeit nur im Lehrermaterial genannt. Woher die Daten für die Schülerinnen stammen bleibt unklar. Um einen guten Umgang mit Quellen zu lernen ist auch die transparente Nennung von Quellen für Schülerinnen wichtig. Es wäre zudem wünschenswert, wenn eine breitere Vielfalt an Quellen verwendet wird. Derzeit sind die Quellen aus dem zivilgesellschaftlichen Bereich und wenig aus unabhängigen wissenschaftlichen oder auch staatlichen Quellen. Dies spiegelt sich sprachlich oder auch in Halbinformationen wieder (z.B. die Nennung von Unternehmen im Kakaobereich ohne prozentuale Angabe oder seriöse Quelle). Desweiteren ist die Zielgruppe mit den derzeitigen Infoblättern nicht adäquat angesprochen. Für die Nutzung in Sek. II benötigt ist eine fundiertere Herangehensweise. Die derzeitigen Materialien sind eher für 9./10. Klasse geeignet.

Insgesamt ist das Material mit befriedigend zu bewerten. Mit einer leichten Aufbearbeitung von Struktur, Ergänzung von Quellen und zusätzlichen Informationen und einigen ergänzenden didaktischen Anregungen kann es schnell verbessert werden.

Bewertungsdatum: 
23.09.2011
Hinweise zum Bewertungsraster

Seit Januar 2013 werden alle neu aufgenommenen Materialien nach einer evaluierten Fassung des Bewertungsrasters beurteilt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Bewertungskriterien des VZBV.

Zurück zur Liste