Skip to content

Gentechnik und Lebensmittel - Sackgasse oder Fortschritt?

Gentechnik und Lebensmittel - Sackgasse oder Fortschritt?
Gentechnik und Lebensmittel - Sackgasse oder Fortschritt?Bildquelle: Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen
Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen
Gesamtbewertung:B
Gesamturteil:

Gut

Tabs

Expertenbewertung
Indikatoren Einzelbewertungen
Fachlicher Inhalt: 
B

Gut

Methodik-Didaktik: 
C

Befriedigend

Formale Gestaltung: 
B

Gut

Gesamtbewertung: 
B

Gut

Ausführliche Bewertung: 

Das Material besteht aus einer Website mit zwei Unterrichtseinheiten zu Gentechnik und Lebensmitteln.

Positiv sind insbesonders:

  • die einfache Umsetzbarkeit der Einheiten im Unterricht, da Verlaufsplan, Arbeitsblätter und Hintergrundinformationen als direkt nutzbare Dokumente zum Download bereitgestellt werden
  • die interessante Aufbereitung der wichtigsten Argumente zum Thema Grüne Gentechnik und Gentechnik-Kennzeichnung in Form eines Talk-Show-Manuskripts
  • Arbeitsblätter mit gut umsetzbaren Arbeitsaufträgen (z.T. mit Lösungen)

Verbesserungs- bzw. diskussionswürdig sind:

  • die z.T. etwas einseitige Aufbereitung der Argumente mit einem (gut begründeten) Bias Contra-Gentechnik (der sich in der Unterrichtspraxis durch Berücksichtigung unternehmensfinanzierter Materialien zum Thema ausgleichen lässt)
  • die Beschränkung der Argumentation auf die Befriedigung eines bestehenden Nahrungsmittelbedarfs (der durch Bevölkerungsentwicklung und Veränderung der Ernährungsgewohnheiten beeinflusst wird)
  • das große Gewicht eines langen, fertigen Talk-Show-Manuskripts, in dem vorgegebene Argumente ausgetauscht werden (es besteht die Gefahr, dass eigene Argumente nicht selbst entwickelt, sondern von den sehr gut argumentierenden Talk-Show-Experten für Umwelt- und Verbraucherschutz sowie Entwicklungspolitik übernommen werden)
  • die Arbeitsanweisung für die zweite Expertendiskussion, bei der unklar ist, ob sich die zu sammelnden Pro-/Contra-Argumente auf die Gentechnik oder deren Kennzeichnung beziehen sollen
  • der mangelnde Ausweis von Quellen
  • das Begriffslexikon, das weit über die Begriffe hinaus geht, die für die Bearbeitung der Unterrichtseinheiten benötigt werden
Bewertungsdatum: 
20.12.2011
Hinweise zum Bewertungsraster

Seit Januar 2013 werden alle neu aufgenommenen Materialien nach einer evaluierten Fassung des Bewertungsrasters beurteilt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Bewertungskriterien des VZBV.

Zurück zur Liste