Skip to content

Standby - Stromverbrauch durch den "Bereitschaftsmodus"


Standby - Stromverbrauch durch den "Bereitschaftsmodus"
Standby - Stromverbrauch durch den "Bereitschaftsmodus" Bildquelle: vzbv
Unterrichtseinheit für den Physikunterricht ab der 8. Klasse
Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv), 2009
Gesamtbewertung:B
Gesamturteil:

Gut

Tabs

Expertenbewertung
Indikatoren Einzelbewertungen
Fachlicher Inhalt: 
B

Gut

Methodik-Didaktik: 
B

Gut

Formale Gestaltung: 
A

Sehr gut

Gesamtbewertung: 
B

Gut

Ausführliche Bewertung: 

In dem Material wird eine aktivierende, handlungsorientierte Unterrichtseinheit zum Standby-Verbrauch vorgeschlagen.

Positiv hervorzuheben sind:
- die praktische Einbindung des privaten Wohnumfeldes und der Eltern der Schüler/innen. Die Vorteile diese Vorgehens werden klar herausgestellt und ein Musterschreiben zur Ansprache der Eltern wird bereitgestellt.
- die Formulierung klarer Lernziele (die sich auf einen überschaubaren Bereich konzentrieren).
- die angemessene Strukturierung und der nachvollziehbare Verlauf der Einheit. Die insgesamt vier Schritte werden genau beschrieben und ein konkreter Stundenplan wird vorgeschlagen.
- die Hinweise zur didaktischen Umsetzung und praktische Hilfestellungen wie die Verfügbarkeit von Excel-Tabellen als Downloads.

Zu verbessern wäre:
- die kurze Verdeutlichung des Kernproblems mit aktuellen Daten und Quellen.
- die Einordnung des Standby-Verbrauchs im Verhältnis zum Gesamtenergieverbrauch des privaten Haushalts (insgesamt handelt es sich hier eher um "Peanuts" als um "Key Points" (Bilharz)).
- die stärkere Berücksichtigung von konkreten Verhaltensalternativen (z.B. schaltbare Steckerleiste; Vermeidung bestimmter Lampentypen).
- ein stärker modulartiger Aufbau der Unterrichtseinheit, die eine leichtere Variation je nach Leistungsstärke der Schüler/innen zulässt.
- die Bereitstellung direkt im Unterricht einzusetzender Folien und Arbeitsblätter.

Bewertungsdatum: 
16.08.2011
Hinweise zum Bewertungsraster

Seit Januar 2013 werden alle neu aufgenommenen Materialien nach einer evaluierten Fassung des Bewertungsrasters beurteilt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Bewertungskriterien des VZBV.

Zurück zur Liste