Skip to content
30.11.2011

Präventionsprogramm "Komm mit in das gesunde Boot"

Gesundheitsprogramm für Kindergärten und Grundschulen ausgewertet
Gesünder Essen - für Kinder besonders wichtig
Gesünder Essen - für Kinder besonders wichtigBildquelle: (c) Tom Bayer - Fotolia.com

Kinder essen gesünder, wenn sie dazu von Pädagogen angeleitet werden. Dies zeigt eine Ende Oktober veröffentlichte Studie, für die das in baden-württembergischen Kindergärten und Grundschulen laufende Gesundheitsprogramm „Komm mit in das gesunde Boot“ auf den Prüfstand gestellt wurde.

Die Kinder aßen nach Teilnahme daran nicht nur gesünder, sie bewegten sich auch mehr. Das teilte die Baden-Württemberg-Stiftung Ende Oktober mit. Die Landesstiftung mit Sitz in Stuttgart hat das Schulprogramm vor fünf Jahren aufgelegt. Nach ihren Angaben haben seitdem mehr als 1.300 Kindertagesstätten und über 400 Grundschulen daran teilgenommen. Das Präventionsprojekt will Kinder zu körperlicher Aktivität anregen, zu weniger Konsum von zuckerhaltigen Getränken und weniger Konsum von Bildschirmmedien.

 Lehrerinnen und Lehrer, die das Programm „Gesundes Boot – Grundschule“ in den Unterricht einbinden möchten, werden dafür auf Wunsch in regionalen Fortbildungen geschult. Für den Unterricht in den 1./2. und 3./4. Klassen stellt ihnen die Stiftung je einen Materialordner zur Verfügung, der in Zusammenarbeit mit Grundschullehrerinnen und -lehrern erstellt wurde. Die Ordner enthalten Konzepte und Kopiervorlagen für zwanzig Unterrichtseinheiten, Karteikarten mit 60 Bewegungsspielen und Material für die Elternarbeit.

 Eltern mit ins Boot zu holen, das hat die Evaluierung des Programms ergeben, ist mindestens ebenso wichtig wie Kindern frühzeitig Angebote zu machen. Damit Kinder sich gesünder ernähren und mehr bewegen muss nach Meinung der Wissenschaftler ihr Umfeld stärker aktiv mit einbezogen werden.

 An dem Präventionsprogramm interessierte Lehrkräfte aus Baden-Württemberg finden Hinweise zu regionalen Ansprechpartnern und Informationen zur Fortbildung auf der Website des Schulprogramms.