Title

Abfall vermeiden - Ressourcen schützen

Begleitendes Unterrichtsmaterial für Grundschulen

Das 66-seitige Material "Abfall vermeiden - Ressourcen schützen - beginnt mit der Darstellung des Südbrandenburgischen Zweckverbandes.
Es folgen 25 Arbeitsblätter (AB) für SuS, die jeweils begleitet werden von einem Informationsblatt für Lehrkräfte. 8 Zusatzblätter für die SuS begleitet von je einem Informationsblatt für die Lehrkraft ergänzen das Material. Das Informationsblatt ist jeweils gleich strukturiert:
Formulierung von Lernzielen; Tipps zur Durchführung des Unterrichtes (i.d.R. 2-3 Sätze); Hintergrundwissen; Lösungen und ggfs. Hinweise und Versuchsaufbau.

Inhaltlich ist das Material in fünf Themenblöcke unterteilt:
Abfallbegriff für die Klassen 1-2 mit einem Arbeitsblatt, Abfallvermeidung für die Klassen 1-2 und 3-4; Abfallverwertung für die Klassen 1-2 mit den Themen Stoffkreislauf, Kompost, Abfalltrennung, Verrottungsexperiment, Kressetest, für die Klassen 3-4 zu den Themen Papier, Glas, Kunststoff, Schadstoffe, Anleitung zur Papierherstellung, für die Klassen 5-6 zu den Themen Papier, Elektronikschrott, Altmetall, Transportwege eines Handys. Zur Abfallentsorgung für die Klassen 3-4 zu Entsorgungswegen und zum Recyclinghof des Südbrandenburgischen Zweckverbandes. Für die Klassen 5-6 zur Deponienachsorge und Restabfallbehandlungsanlage des Südbrandenburgischen Zweckverbandes und zur Restabfallbehandlungsanlage. Das Thema Umweltschutz für die Klassen 1-2 mit den Themen falsches Verhalten (für die Umwelt), Klimawandel, Experiment Klimawandel (dieses auch für die Klassen 5-6), für die Klassen 3-4 mit den Themen ökologischer Rucksack, Illegale Entsorgung, einheimisches Obst und Gemüse, Verrottungsexperiment und für die Klassen 5-6 zu den Themen Klimaschutz und Umweltschutz-Nachhaltigkeit.

Das Material "Abfall vermeiden - Ressourcen schützen" erhält die Gesamtbewertung "Befriedigend", da es sowohl methodisch-didaktisch als auch formal mit befriedigend bewertet wird. Fachlich-inhaltlich erhält des die Bewertung "Gut". Es werden zahlreiche Anregungen zur Durchführung des Unterrichtes gegeben, die jedoch häufig nicht weiter konkretisiert werden. Trotz einiger fachlicher Mängel, kann das Material inhaltlich durchaus mit "Gut" bewertet werden. Die Lehrkraft erhält vielfältige Hintergrundinformation zu den einzelnen Themengebieten. Es sollte jedoch beachtet werden, dass das Material das Thema "Abfallentsorgung" und das Arbeitsblatt "Abfalltrennung" auf das Gebiet des Südbrandenburgischen Abfallzweckverbandes beschränkt und auch nicht darauf hinweist, dass die kommunalen Abfallsatzungen unterschiedlich sein können. Formal fällt auf, dass eine Differenzierung nach Klassenstufen kaum erfolgt. Daher erhält das Material im Gesamten die Bewertung "Befriedigend".

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Befriedigend
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Das Material "Abfall vermeiden - Ressourcen schützen" erhält die Gesamtbewertung "Befriedigend", da es sowohl methodisch-didaktisch als auch formal mit befriedigend bewertet wird. Fachlich-inhaltlich erhält des die Bewertung "Gut". Es werden zahlreiche Anregungen zur Durchführung des Unterrichtes gegeben, die jedoch häufig nicht weiter konkretisiert werden. In der Regel wird nicht erwähnt, wie der Einsatz der Arbeitsblätter im Unterricht erfolgen kann. Mehrere Arbeitsaufträge wirken nicht durchdacht (s. Methodik und Didaktik Punkt 8). Oft gelingt es dem Herausgeber nicht, die Arbeitsblätter für die Klassenstufen 1-2 didaktisch angemessen zu reduzieren. Positiv hervorzuheben ist jedoch, dass die SuS durchgängig zur Reflexion ihres eigenen Verhaltens bzgl. Abfallvermeidung und Ressourcenschutz angeregt werden sollen und Gelegenheit erhalten, Experimente z.B. zur Verrottung durchzuführen. Trotz einiger fachlicher Mängel ist das Material inhaltlich dennoch mit "Gut" zu bewerten, denn die Lehrkraft erhält vielfältige Hintergrundinformationen zu den einzelnen Themengebieten, die durch seriöse Quellen belegt werden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass das Material das Thema "Abfallentsorgung" und das Arbeitsblatt "Abfalltrennung" auf das Gebiet des Südbrandenburgischen Abfallzweckverbandes beschränkt und auch nicht darauf hinweist, dass die kommunalen Abfallsatzungen unterschiedlich sein können. Formal fällt auf, dass eine Differenzierung nach Klassenstufen kaum erfolgt. So wirken die Arbeitsblätter für die Klassenstufen 1-2 in der Regel zu textlastig bei relativ kleiner Schriftgröße. Auch aus diesem Grund sollte das Material daher erst ab Mitte/Ende der Klassenstufe 2 empfohlen werden. Trotz der guten fachlich-inhaltlichen Bewertung kann das Material daher nur mit "Befriedigend" bewertet werden.