Title

20. - 29. September: Aktionstage „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Logo der Aktionswoche
29.08.2013

Mitmach-Tipps für Schulen

Ende September finden in ganz Deutschland erneut die Aktionstage „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ statt. Vereine, Verbände, Firmen oder Schulen stellen dann ihre Ideen zum Thema Nachhaltigkeit lernen vor. Auf der Website zur Aktionswoche gibt es viele Anregungen extra für Schulen.

Darunter sind beispielsweise Ideen für eine Schülerakademie Klimaschutz, Vorschläge zur Gestaltung eines Aktionstags zum Fairen Handel oder Anregungen für Wettbewerbe oder den Projektunterricht zur Nachhaltigkeit. Schulen, die mitmachen, dürfen mit dem Aktionstage-Logo für ihre Veranstaltung werben. Um sie anzukündigen, stehen ihnen Druckvorlagen für Poster, Postkarten und eine Vorlage für eine Pressemitteilung zur Verfügung.

Die Aktionswoche soll die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bekannter machen – ein Bildungskonzept, das Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln vermittelt. Sie lernen, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und abzuschätzen, wie sich ihr Tun auf künftige Generationen oder das Leben andernorts auswirkt. Die Vereinten Nationen haben sich 2005 verpflichtet, dieses Konzept bis zum Jahr 2014 in ihren Bildungssystemen zu verankern.

„Unser Leben wird von Klimaveränderungen und zur Neige gehenden Rohstoffen beeinflusst, ebenso von Finanzkrisen und demographischem Wandel“, sagt Prof. Gerhard de Haan, Vorsitzender des BNE-Nationalkomitees in Deutschland, das die Aktionswoche betreut. „Wir brauchen engagierte Menschen, die vormachen, wie solche Herausforderungen gemeistert werden können“. Die bundesweite Aktionswoche bietet dazu das sechste Mal in Folge ein öffentliches Forum.

Materialkompass

VERBRAUCHERBILDUNG 
Unser Expertenteam prüft und bewertet Lehrmaterialien - finden Sie heraus, welches Material zu Ihrem Unterricht passt!