Title

Marie-Curie-Gymnasium (Nordrhein-Westfalen)

Das Marie-Curie-Gymnasium Düsseldorf wird als Verbraucherschule Gold ausgezeichnet

© vzbv - Gert Baumbach

11.02.2020

Das Marie-Curie-Gymnasium in Düsseldorf wird als Verbraucherschule Gold ausgezeichnet

Fair-Trade-Frühstück, Medienscouts oder Rechtskunde-AG: Am Düsseldorfer Gymnasium wird Verbraucherbildung großgeschrieben. Die Schule besticht durch verschiedene Maßnahmen rund um die Themen Datensicherheit, Nachhaltigkeit oder Umweltschutz. Die jährlichen Projekttage wurden eigens umgestellt, sodass Verbraucherbildung etwa ein Drittel der Projekte umfasst. Das Ziel: Die Schülerinnen und Schüler aller Stufen sollen ihr Konsumverhalten
überdenken und lernen, was das Leben kostet – je früher, desto besser.

 

Stimmen zur Auszeichnung

"Verbraucherbildung bedeutet für uns, Schülerinnen und Schüler in ihrer Entwicklung zu kompetenten Verbraucherinnen und Verbrauchern zu unterstützen und ihnen die Vorteile nachhaltigen Wirtschaftens im Alltag aufzuzeigen.“

Daniel Valente, Lehrer am Marie-Curie-Gymnasium, verantwortlich für den Bereich Verbraucherbildung

 

"An unserer Schule werden Themen wie Verbraucherbildung und Nachhaltigkeit großgeschrieben. Für mich ist es wichtig, dass wir uns im Alltag immer wieder mit den Folgen unseres Handelns auseinandersetzen, unsere Gewohnheiten hinterfragen und Konsumentscheidungen bewusst treffen.“

Pablo Mühle, Schüler, Jahrgangsstufe Q2, Mitglied der Schülervertretung "Verbraucherbildung"

Nicole Tuletz

Sie haben Fragen?

Anne
de Vries
Projektkoordinatorin

Jetzt mitmachen:

Gefördert durch