Title

Sekundarschule Jülich (Nordrhein-Westfalen)

Die Sekundarschule Jülich wird als Verbraucherschule Gold ausgezeichnet

© vzbv - Gert Baumbach

13.02.2020

Die Sekundarschule Jülich wird als Verbraucherschule Gold ausgezeichnet

An der Sekundarschule Jülich werden die Schülerinnen und Schüler zu verantwortungsvollen und mündigen Verbraucherinnen und Verbrauchern erzogen. Im Fach Arbeitslehre stehen daher verstärkt Verbraucherthemen auf dem Stundenplan. Zusätzlich finden „Pädagogische Mittagspausen“, Werkstätten und Projekte statt, in denen die Jugendlichen beispielsweise den eigenen Schulacker bestellen und dessen Produkte vermarkten. Als „Schmexperten“ können sie sich mit ausgewogener Ernährung auseinandersetzen, als Klimateam energieeffizientes Handeln erarbeiten oder beim Upcycling den Umgang mit begrenzten Ressourcen gestalten.

 

Stimmen zur Auszeichnung

"Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler auf das Leben nach der Schule vorbereiten. Wenn sie uns verlassen, sollen sie konsumkritisch sein und einen reflektierten Umgang mit Finanzen und Medien pflegen. Das ist eines unserer  bedeutendsten Ziele.“

Angelika Lafos, Schulleitung

 

"Wir kochen mit dem Solarkocher mit dem Licht der Sonne. Das ist umweltfreundlich, weil kein CO2 entsteht.“

Lasse Braun, Schüler

 

"Wir bauen Solarmodelle, um die Welt vielleicht irgendwann umweltfreundlich zu machen.“

Luis Verrier, Schüler

Nicole Tuletz

Sie haben Fragen?

Anne
de Vries
Projektkoordinatorin

Jetzt mitmachen:

Gefördert durch