Title

Unterrichtsmaterial: Sex und Gewalt in digitalen Medien

(c) pixabay.com - CC0

22.10.2018

Neu aufgenommen im Materialkompass

Gewalt gibt es nicht nur im "echten" Leben, sondern auch im Internet. Dabei sehen sich Pädagoginnen und Pädagogen mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert: Wie erkenne ich Gewalt im Netz? Welche Formen gibt es? Und wie kann Prävention funktionieren? Antworten liefert das vom Österreichischen Institut für angewandte Telekommunikation herausgegebene Unterrichtsmaterial "Sex und Gewalt in digitalen Medien". Unabhängige Bildungsexperten bewerten es mit der Gesamtnote „sehr gut“.

Die vom Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. beauftragten Gutachter überzeugen die Balance zwischen Theorie und praktischer Relevanz. Sie loben außerdem die fachlich ansprechende, aber gut verständliche, altersgerechte Art und Weise, in welcher das Thema und verschiedene Perspektiven darauf angesprochen werden. Die ausführliche Bewertung und den Zugang zum Material finden Sie in der rechten Spalte dieser Seite.

Über den Materialkompass

Der Verbraucherzentrale Bundesverband beauftragt für seinen Materialkompass unabhängige Bildungsexperten mit der Bewertung von Unterrichtsmaterialien zur Verbraucherbildung. Ergänzt werden diese seit Sommer 2016 durch Materialien mit dem Schwerpunkt „Digitale Medien“.