Title

Themenheft Ernährung

Das Themenheft Ernährung ist geeignet für die Arbeit in der Grundschule im Fach Sachkunde. Das Heft umfasst 60 Seiten, davon zwei Seiten, die über die Arbeit mit dem Material informieren und diverse Hinweise geben. Im Folgenden wird ein Rückmeldebogen für die Schüler/innen gezeigt und eine Übersicht zu den Themenschwerpunkten und zusätzlichen Angeboten geliefert. Die Seiten acht bis 56 führen Arbeitsblätter zu Themen wie: Ernährungskreis, gesundes Pausenbrot, Nahrungsbausteine, Verdauung, Zucker und Fettgehalt von Lebensmitteln, pflanzliche und tierische Nahrungsmittel, Esskultur, Experimente etc. auf. Am Ende des Heftes werden die Lösungen zu gestellten Aufgaben und Internetadressen gezeigt.

Das Themenheft Ernährung ist geeignet für die Arbeit in der Grundschule im Fach Sachkunde. Das Heft umfasst 60 Seiten und umfasst Themen wie: Ernährungskreis, gesundes Pausenbrot, Nahrungsbausteine, Verdauung, Zucker und Fettgehalt von Lebensmitteln, pflanzliche und tierische Nahrungsmittel, Esskultur, Experimente etc. auf. Im Heft werden keine konkreten Hinweise zu Umsetzung im Unterricht aufgeführt. Es fehlen didaktisch - methodische Kommentare, die die Materialauswahl begründen. Daher wird zum Teil Sinn und Zweck einiger Arbeitsblätter nicht deutlich. Die Arbeitsblätter sind stellenweise inhaltlich mit Fehlern behaftet. Hier sollte die Lehrkraft vorher gründlich prüfen. Da im Heft keine Hintergrundinformationen aufgeführt werden, ist es hilfreich, sich bestimmte Inhalte zusätzlich anzueignen. Die Arbeitsblätter sind teilweise sehr überladen und unübersichtlich. Das Heft führt einige interessante Ideen auf. Die Analyse von Lebensmittelverpackungen (Nährwertangaben, Zutatenliste) ist sehr sinnvoll. Hier muss aber auf fachliche Korrektheit geachtet werden. Experimente im Unterricht sind ebenso sinnvoll. Die hier gezeigten Experimente müssen umformuliert werden. Gut sind die Arbeitsblätter zum Thema Esskultur. Das Thema Saisonalität wird aufgegriffen. Die Darstellung ist jedoch stellenweise einseitig und oberflächlich. Das gilt auch für das Thema "ökologische Produkte". Das Heft versucht viele verschiedene Themen anzusprechen. Dabei wäre es besser gewesen, weniger Themen und damit gründlicher zu behandeln. Das Material wird insgesamt mit "befriedigend" bewertet.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Befriedigend
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Das Themenheft Ernährung ist geeignet für die Arbeit in der Grundschule im Fach Sachkunde und umfasst Themen wie: Ernährungskreis, gesundes Pausenbrot, Nahrungsbausteine, Verdauung, Zucker und Fettgehalt von Lebensmitteln, pflanzliche und tierische Nahrungsmittel, Esskultur, Experimente etc. auf. Der Ernährungskreis ist für Grundschüler nicht geeignet. Im Kleingedruckten (S. 3) wird die Ernährungspyramide sehr kurz erwähnt. Es stellt sich die Frage, warum diese nicht verwendet wird. Der Ernährungskreis ist eher für Erwachsene geeignet. In der vorliegenden Darstellung stimmen die Proportionen nicht, denn die Getränke müssten anteilig viel mehr ausmachen. Die Bezeichnung „Bausteine“ für die konkrete Bezeichnung Nährstoffe ist nicht geeignet. Besser ist es, wenn von vorn herein richtige Begrifflichkeiten gewählt werden. Die Arbeitsblätter sind häufig sehr textlastig und müssten für die Zielgruppe entsprechend angepasst werden. Das Material ermöglicht wenig Freiarbeit. Die Arbeitsblätter sind stark vorgefertigt und die Arbeitsaufträge sehr starr (hauptsächlich sollen Fragen beantwortet werden). Der Grundsatz der Freiarbeit, dass sich der Lernende ein Lernziel setzt, das er in Eigenarbeit und mit einem hohen Maß an persönlicher Freiheit zu erreichen versucht, wird weitestgehend nicht erfüllt. Das Material beinhaltet keinen fachtheoretischen oder didaktischen Begleittext. Es wird nicht deutlich, warum die vorliegenden Inhalte thematisiert werden. Die Auswahl der Materialien wird nicht begründet. Es werden keine Vorschläge zur Unterrichtsgestaltung unterbreitet. Daher wird nicht deutlich, wie, wann und mit welchem Zeitaufwand die Materialien in den Unterricht eingebaut werden können. Es liegen fachliche Fehler vor. Aussagen zum Zucker (Obstsäfte) und Fettgehalt (Käse) von Lebensmittel stimmen nicht. Das Heft spricht sehr häufig von gesunder Ernährung ohne diese jemals zu definieren. Zusätzlich entsteht der Eindruck, dass Inhalte einer Ernährungslehre nur vermittelt werden sollten, damit Kinder nicht zu dick werden. Inhalte zu den Themen "Saisonalität" und "ökologische Produkte" werden sehr einseitig vermittelt. Das Heft beinhalten einige interessante Ansätze und Arbeitsblätter. Gut sind die Arbeitsblätter zum Thema Esskultur. Der Einsatz von Experimenten im Unterricht ist sinnvoll, die Arbeitsblätter sollten entsprechend angepasste werden. Elemente der Lebensmittelzubereitung fehlen leider komplett. Gut sind auch die Ansätze zur Lebensmittelsensorik. Diese könnten vertieft werden. Fazit: Das vorliegende Material weist einige interessant Ansätze auf. Die Arbeitsblätter müssten auf Korrektheit überprüft und zum Teil umgestaltet werden und lassen sich dann in den eigenen Unterricht integrieren. Viele Themen müssten vertieft werden. Das Material wird insgesamt mit "befriedigend" bewertet.
Erscheinungsjahr
2013
Autor/in
Kirsten Preuss
Reihe
Preis
16.90 €
ISBN
978-3-86740-040-4
Materialformat

Gesamtbewertung

Befriedigend
Kurzinformationen:

Titel

Themenheft Ernährung

Herausgeber

Zielgruppe

Fächer

Stufe

Preis

16,90 €