Title

Bildung für nachhaltige Entwicklung: UN-Dekade vor Abschluss

Hände formen Herz vor Sonne - unsplash.com/photos/2PODhmrvLik

(c) unsplash.com - CC0 Public Domain

24.04.2014

Neue Broschüre zu Projekten und Maßnahmen

Die Deutsche UNESCO-Kommission zeichnet Ende April zum letzten Mal Bildungsinitiativen im Rahmen der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung" aus. Was im Laufe der Dekade im deutschen Bildungssystem passiert ist, zeigt eine neue Broschüre.

Die stellt auf über 170 Seiten alle Maßnahmen und Kommunen vor, die in den vergangenen zehn Jahren in Deutschland dazu beigetragen haben, das didaktische Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) voranzutreiben. Diese „Offiziellen Maßnahmen“ und Kommunen ergänzen die meist lokal ausgerichteten Dekade-Projekte und müssen höheren Anforderungen genügen.

Beispiele für ausgezeichnete „Offizielle Maßnahmen“ sind etwa die Verankerung von BNE in das nationale Berufsbildungssystem durch das Bundesinstitut für berufliche Bildung oder die Etablierung eines landesweiten Lernnetzwerkes „Nachhaltige Bürgerkommune“ durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit. Außerdem werden die Städte, Landkreise und Gemeinden vorgestellt, die auch auf politischer Ebene beschlossen haben, BNE zum Bestandteil ihres Leitbildes zu machen.

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat in den vergangenen zehn Jahren nach eigenen Angaben insgesamt über 1.900 vorbildliche Projekte, 48 Maßnahmen und 21 Kommunen ausgezeichnet. „Diese Zahl, vor allem aber die Vielfalt der ausgezeichneten Projekte, macht uns sehr stolz“, so Prof. Gerhard de Haan, Vorsitzender des Nationalkomitees der UN-Dekade.

Materialkompass

VERBRAUCHERBILDUNG
Unser Expertenteam prüft und bewertet Lehrmaterialien – finden Sie heraus, welches Material zu Ihrem Unterricht passt!