Title

Klimaschutz und Wohnen

03.03.2013

Unterrichtsideen für die Klassen 5 und 6

Wie kann man junge Menschen für das Energiesparen und den Klimaschutz gewinnen? Am ehesten mit Begeisterung, und die entsteht dort, wo Veränderung möglich ist. Wo der Einzelne sieht, dass er Einfluss nehmen kann. Das aktuelle Material der Woche, das vom Deutschen Mieterbund herausgegebene Unterrichtspaket „Klimaschutz und Wohnen“, folgt dieser Einsicht und motiviert Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 zu einem verantwortlichen Umgang mit Energie.

Vor dem Hintergrund des Klimawandels lernen die Schülerinnen und Schüler in drei Doppelstunden nicht nur etwas über die Grundlagen der Erderwärmung und den Energieverbrauch beim Wohnen – sondern auch, ihren CO2-Ausstoß in ihrem alltäglichen Lebensumfeld zu reduzieren.

Das lernen die Schülerinnen und Schüler

Inhaltlich im Mittelpunkt stehen der Klimawandel und der bewusste Umgang mit Energie. Daneben können die Schülerinnen und Schüler viele Kompetenzen trainieren: Etwa die eigenständige Durchführung von Experimenten zum Thema, den Umgang mit Energiemessgeräten oder die Auswertung von Energieverbrauchsdaten. Mit dem Unterrichtspaket lernen sie eine Haltung zu energie- und klimapolitischen Fragen zu entwickeln.

Die Materialien im Unterricht

Das Schulpaket ist in drei Doppelstunden gegliedert. Was die Erderwärmung verursacht, was der Mensch dazu beiträgt und was der Einzelne zum Schutz des Klimas tun kann, ist Thema der ersten Doppelstunde. Anschließend geht es um den Energieverbrauch beim Wohnen. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler etwas zu den großen und kleinen Energiefressern in der Wohnung und etwas zum Zusammenhang zwischen Energieverbrauch und CO2-Emissionen. Die dritte Doppelstunde steht ganz im Fokus des Energiesparens – mit Tipps dazu und einem Energiequiz.

Infos zum didaktischen Rahmen

Das vorliegende Material ist handlungsorientiert nach Prinzipien des entdeckenden Lernens aufgebaut. Es regt die Schülerinnen und Schüler an, selbst in ihrem Umfeld mit dem Energiesparen anzufangen und bietet ihnen dazu etliche Anknüpfungspunkte. Didaktisch orientiert es sich am Konzept der Gestaltungskompetenz im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die Unterrichtsinhalte sind so konzipiert, dass sie auch von Lehrerinnen und Lehrern, die keine naturwissenschaftliche Ausbildung haben, eingesetzt werden können.

Arbeitsblätter und -materialien

Die Autoren des Materials haben zu jeder Doppelstunde fachliche Lernziele formuliert und erklären in tabellarischer Form Arbeitsschritte und Methoden. Lehrkräfte finden außerdem Angaben zu Zeitumfang, Materialien und Medien. Kopiervorlagen für die rund ein Dutzend Arbeitsblätter, Tafelbilder und für andere Arbeitsmaterialien finden sie im Anschluss. Das komplette Unterrichtspaket steht zum kostenlosen Herunterladen zur Verfügung.

Materialkompass

VERBRAUCHERBILDUNG
Unser Expertenteam prüft und bewertet Lehrmaterialien – finden Sie heraus, welches Material zu Ihrem Unterricht passt!