Title

Niedersachsen: Aktionstag Internet für Schulklassen 4 und 5

(c) Tomasz Mikolajczyk - pixabay (CC0)

10.08.2016

Fortbildung für Lehrkräfte als begleitendes Angebot

Datenklau, Cybermobbing oder Abzocke im Netz – dagegen wollen das Niedersächsische Kultusministerium und die Landesmedienanstalt NLM Schülerinnen und Schüler an einem „Aktionstag Internet“ fit machen. Für Lehrkräfte des Landes gibt es eine flankierende Fortbildung.

Zur Durchführung des Aktionstages stellt die NLM interessierten Schulen eine Medienpädagogin oder einen Medienpädagogen zur Seite. Sie erarbeiten mit den Schülerinnen und Schülern Themen rund ums Web-2.0 und informieren sie über dessen Chancen und Risiken. Geplant ist der Aktionstag als Tagesveranstaltung mit bis zu sechs Schulstunden. Mitmachen können 4. Klassen an Grundschulen sowie 5. Klassen an weiterführenden Schulen des Landes.

Begleitend zum Aktionstag führt das NLM Lehrkräftefortbildungen zum Web-2.0 durch. In deren Zuge soll unter anderem der Umgang mit Fotos und Texten im Internet eingeübt werden, außerdem geht es um Datenschutz im Netz,  Cybermobbing und den Jugendmedienschutz. Die Fortbildung soll die Lehrkräfte für die Nutzung moderner Medien im Unterricht qualifizieren – ausdrücklich nicht dazu, einen eigenen Aktionstag durchzuführen. 

Der Aktionstag Internet ist für interessierte Schulen kostenfrei, wenn mindestens sechs Lehrerkräfte der Schule an der medienpraktischen Fortbildung teilnehmen. Diese findet in der Regel im Anschluss an den Aktionstag statt. Für Schulen, die nur den Aktionstag buchen, wird eine Kostenbeteiligung in Höhe von 150 Euro fällig. 

Materialkompass

VERBRAUCHERBILDUNG
Unser Expertenteam prüft und bewertet Lehrmaterialien – finden Sie heraus, welches Material zu Ihrem Unterricht passt!

Gefördert durch:

aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages