Title

Voll gut drauf?

Partydrogen: Gefährlicher Mischkonsum

Das DGUV-Material "Voll gut drauf" beinhalten Informations- und Arbeitsmaterial zum Thema Partydrogen und berücksichtigt hierbei besonders den Mischkonsum von Partydrogen und Alltagsdrogen wie Alkohol, welcher häufig v. a. bei jungen Leuten zu finden ist. Diese sollen über die Risiken für ihre eigene Gesundheit und die Sicherheit am Arbeitsplatz aufgeklärt werden sowie Strategien zum bewußten Umgang damit erarbeiten.

Dazu werden folgende Unterrichtsinhalte thematisiert und sowohl in die Lehrer-Sachinformation, als auch den didaktisch-methodischen Kommentar und die Schülerarbeitsblätter integriert:
Ergebnisse in der Drogenprävention
Gefährlicher Mischkonsum
Substanzen und ihre Wirkungen
Rechtliche Aspekte
Safer-Use-Tipps
Warnzeichen für mögliche Abhängigkeit
Wo findet man Hilfe: Hinweise auf weitere Informationen und Hilfsangebote

Das DGUV-Material "Voll gut drauf" bzw. "Partydrogen: Mischkonsum" richtet sich vorwiegend an Jugendliche bzw. junge Erwachsene in der Berufsausbildung und kann z. B. in der Berufsschule oder in der Erwachsenenbildung eingesetzt werden oder aber auch in den oberen Klassen der Sekundarschulen und der Gymnasien. Das Material ist Online als Download erhältlich. Es werden in sehr übersichtlicher, knapper Form die Risiken und der bewußte Umgang mit Partydrogen sowie v. a. auch die Gefährdungen des Mischkonsums thematisiert. Es wird damit Lehrkräften und Schülergruppen eine Anleitung für ein Gesprächsforum gegeben, um diesen - für einige Schüler und Schülerinnen sicher - sehr persönlichen Bereich ihres Lebensstils gesundheitsbezogen zu reflektieren und Einstellungen zu dem Drogenkonsum anderer junger Menschen zu entwickeln. In seiner Kürze ist das Material trotzdem inhaltsschwer und kann auch bei knappen zeitlichen Ressourcen in den Sozialkundeunterricht oder Klassenlehrerunterricht der Berufsschule integriert werden. Es enthält vielfältige, hilfreiche Verweise auf weitere Medien, Informationsstellen und Hilfsangebote für Betroffene und thematisiert im Besonderen die Risiken des Mischkonsums mit Alltagsdrogen wie Alkohol.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Sehr gut
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Das DGUV-Material "Voll gut drauf" bzw. "Partydrogen: Mischkonsum" richtet sich vorwiegend an Jugendliche bzw. junge Erwachsene in der Berufsausbildung und kann z. B. in der Berufsschule oder in der Erwachsenenbildung eingesetzt werden oder aber auch in den oberen Klassen der Sekundarschulen und der Gymnasien. Das Material ist Online als Download erhältlich. Es werden in sehr übersichtlicher, knapper Form die Risiken und der bewußte Umgang mit Partydrogen sowie v. a. auch die Gefährdungen des Mischkonsums thematisiert. Es wird damit Lehrkräften und Schülergruppen eine Anleitung für ein Gesprächsforum gegeben, um diesen - für einige Schüler und Schülerinnen sicher - sehr persönlichen Bereich ihres Lebensstils gesundheitsbezogen zu reflektieren und Einstellungen zu dem Drogenkonsum anderer junger Menschen zu entwickeln. Dies gelingt trotz der Kürze von 25 Seiten sehr gut. Das Material enthält gut formulierte Kompetenzziele, einen didaktisch-methodischen Kommentar und eine sachliche Hintergrundinformation für die Hand der Lehrkraft. Es werden fünf Arbeitsblätter angeboten, die an Stationen ausgelegt werden sollen, um dort von den Schülern in Gruppen bearbeitet zu werden. Das Material wird ergänzt von einem übersichtlichen Schaubild zum Einfluß von Drogen auf das Gehirn und einem Schüler-Infotext, der v. a. die Folgen von Drogenkonsum vor der Arbeit oder am Arbeitsplatz thematisiert. In seiner Kürze ist das Material trotzdem inhaltsschwer und kann auch bei knappen zeitlichen Ressourcen in den Sozialkundeunterricht oder Klassenlehrerunterricht der Berufsschule integriert werden. Gut beurteilt wird der explicite Bezug auf "neue" aktuelle Partydrogen, die vielen Lehrkräften u. U. selbst nicht im Detail bekannt sind, und die besonderen Risiken, die sich aus dem Mischkonsum mit Alltagsdrogen wie Alkohol ergeben.
Erscheinungsjahr
2013
Autor/in
Andreas Baader, Gabriele Albert
Reihe
DGUV Lernen und Gesundheit
Preis
ISBN
Materialformat