Title

Abenteuer Ernährung

Das Material "Abenteuer Ernährung" besteht aus zwei Bausteinen, einem Film und verschiedenen Arbeitsblättern. Anhand des Films (deutsche und türkische Version, ca. 30 min) sollen die Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung in drei Modulen vermittelt werden (Nährstoffe und wofür der Körper sie braucht, Essen und Konzentrationsfähigkeit, Ernährung und Bewegung). Anschließend sollen auf der Grundlage dieses Wissens die eigenen Essgewohnheiten, das Essensangebot in der Schule (Schulessen, Schulkiosk) oder Kinderlebensmittel untersucht werden.

Das Material "Abenteuer Ernährung" vom WDR Planet Schule vermittelt anschaulich und lebensnah die einfachen Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung aus ernährungswissenschaftlicher Sicht, auch wenn als Einstieg unterschiedliche Esskulturen betrachtet werden. Durch den Film, die Arbeitsblätter und die anschließenden Projekte lassen sich einfache Grundlagen zu den Themen Nährstoffe, Verdauung, Energiebilanz, Bewegung, Bedeutung der Ernährung für Fitness und Konzentrationsfähigkeit, Küchen und Kulturen und Lebensmittelkennzeichnung erarbeiten.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Das Material "Abenteuer Ernährung" vom WDR Planet Schule vermittelt anschaulich und lebensnah die einfachen Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung aus ernährungswissenschaftlicher Sicht, auch wenn als Einstieg unterschiedliche Esskulturen (europäische Frühstücksgewohnheiten) betrachtet werden. Inhaltlich liegt der Focus auf der Vermittlung von ernährungswissenschaftlichen Grundlagen, wie den unterschiedlichen Nährstoffen und ihrer Verdauung, Einfach- und Mehrfachzuckern und ihrem Einfluss auf die Konzentrationsfähigkeit und die Maßeinheit Kalorien und den Kalorienverbrauch bei der Bewegung. Das vorliegende Material "Abenteuer Ernährung" besteht aus zwei Bausteinen, einem Film (deutsche und türkische Version, ca. 30 min) und verschiedenen dazugehörenden Arbeitsblättern. Anhand des Films werden die Grundlagen vermittelt. Im Anschluss können auf diesen Grundlagen kleinere Projekte aufbauen, in denen z. B. die eigenen Essgewohnheiten (Frühstück), das Essensangebot in der Schule (Schulessen, Schulkiosk) oder Kinderlebensmittel untersucht werden. Die elementaren Grundlagen werden im Film anschaulich, abwechslungsreich und auf lebensnahe Weise durch Experimente mit Grundschülern, Trickfilmanimationen und Erklärungen von Wissenschaftlern dargeboten. Die dazu passenden Arbeitsbögen mit Lehrerblättern dienen der Dokumentation und Festigung. Die Lösungsblätter für die Lehrer, die in unterschiedlichen Niveaustufen existieren, können auch als Kontrollblätter für die Schüler eingesetzt werden. Jedoch sollte dort ergänzt werden, dass auch kurzkettige gesättigte Fettsäuren flüssig sein können. Positiv zu sehen ist, dass der Film in einer deutschen und türkischen Version angeboten wird, so dass eventuell auch Eltern von türkischen Kindern angesprochen werden, die sonst als Zielgruppe schwer zu erreichen sind. Durch den Film, die Arbeitsblätter und die anschließenden Projekte lassen sich einfache Grundlagen zu den Themen Nährstoffe, Verdauung, Energiebilanz, Bewegung, Bedeutung der Ernährung für Fitness und Konzentrationsfähigkeit, Küchen und Kulturen und Lebensmittelkennzeichnung vermitteln und erarbeiten.
Erscheinungsjahr
Autor/in
Reihe
Preis
0.00 €
ISBN
Materialformat
Schlagworte